DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 27.05.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Augsburger Stadtteilgespräch für die Region Süd-West wird kurzfristig verschoben

Wegen eines tragischen Todesfalls wird das Augsburger Stadtteilgespräch für die Region Süd-West kurzfristig verschoben

Die Reihe der Augsburger Stadtteilgespräche wird unterbrochen und das für Mittwoch, 11. Mai, 18 Uhr, terminierte Stadtteilgespräch für die Region Süd-West (Göggingen, Inningen, Bergheim) kurzfristig verschoben. Das Stadtteilgespräch hätte in der Aula des Gymnasiums Maria Stern stattfinden sollen.

Grund für die Entscheidung von Oberbürgermeisterin Eva Weber und ihrem Team der Augsburger Stadtregierung ist der tragische Todesfall einer Schülerin des Gymnasiums, der sich am Montagmorgen in unmittelbarer Nähe der Schule ereignet hat. Nach Angaben der Schulleitung belastet das Ereignis die gesamte Schulfamilie enorm.

OB Eva Weber: „Der Vorfall ist erschütternd und sehr traurig“

Vor diesem Hintergrund hat Oberbürgermeisterin Eva Weber zusammen mit ihrem Regierungsteam entschieden, den Termin des Stadteilgesprächs für die Region Süd-West kurzfristig zu verschieben. „Es ist selbstverständlich, dass wir auf die schmerzlichen Auswirkungen Rücksicht nehmen, die der Tod des

Mädchens bei seinen Angehörigen, Freundinnen, Freunden und der ganzen Schulfamilie auslöst. Der Vorfall ist erschütternd und sehr traurig. Jetzt haben Mitgefühl und Anteilnahme Vorrang vor dem sonst üblichen Tagesgeschäft. Deshalb verschieben wir das vorgesehene Stadtteilgespräch Süd-West für Göggingen, Inningen und Bergheim auf einen neuen Termin“, so Oberbürgermeisterin Eva Weber.

Nachholtermin steht fest

Neuer Termin für das Augsburger Stadtteilgespräch für die Region Süd-West ist Montag, 20. Juni 2022, in der Aula des Gymnasiums Maria Stern, Gögginger Str. 132.