DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 30.09.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Augsburger Stadtregierung: CSU und Grüne einig – Wird das Dreierbündnis fortgesetzt?

Augsburg bekommt eine Schwarz-Grüne Stadtregierung! CSU und Grüne haben ihre “vertieften Sondierungsgespräche erfolgreich abgeschlossen”, wie es in einer gemeinsamen Stellungnahme heißt. Doch offensichtlich wollen beide Parteien die SPD in die Regierung einbinden.

Das neue Dreierbündnis wird wohl so aussehen © DAZ

“CSU und Bündnis 90/Die Grünen haben ihre vertieften Sondierungsgespräche erfolgreich abgeschlossen. Die 12-köpfige Leitungsgruppe hat die unterschiedlichen Ansatzpunkte aus den Wahlprogrammen und Facharbeitsgruppen, die eine Woche lang intensiv getagt haben, zusammengetragen, analysiert und verhandelt und einen guten gemeinsamen Weg gefunden. CSU und Grüne werden sehr zeitnah gemeinsam das Gespräch mit der SPD suchen und führen. Die Sondierungsgruppe wird nun das Ergebnis einschließlich der Resultate aus dem Gespräch mit der SPD jeweils in ihren parteiinternen Gremien beraten, diskutieren und abstimmen. Die CSU wird einen Beschluss im Bezirksvorstand herbeiführen. Die Grünen werden das Verhandlungsergebnis in einer schriftlichen Mitgliederbefragung zur Abstimmung stellen.”
So die aktuelle Stellungnahme der zukünftigen Regierungsparteien, die mit der SPD wohl einen dritten Partner in ihr Regierungsbündnis einbauen wollen.