DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 22.10.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

An der Nagahama-Allee müssen neun Bäume gefällt werden

Insgesamt müssen an der Nagahama-Allee neun Bäume gefällt werden – acht Ahornbäume und eine Linde.

Baum in der Wolfzahnau © DAZ

“Die Bäume wurden regelmäßig kontrolliert, dabei wurden die nicht mehr zu behebenden Schäden festgestellt. Der Standort ist erfahrungsgemäß extrem schlecht für Alleebäume. Es ist davon auszugehen, dass die Hitzeperiode im Sommer letzten Jahres mit anhaltend hohen Temperaturen im Fahrbahnbereich von zum Teil über 40 Grad Celsius die Bäume nachhaltig geschädigt hat.” – So die Stadt Augsburg in einer Pressekonferenz.

Die Fällungen sind für diesen Herbst geplant und bereits beauftragt. Nachpflanzungen sind für den Winter 2021/2022 vorgesehen. Zuvor wird der Boden an den Baumstandorten ausgetauscht und verbessert. Es wird dann eine andere Baumart gewählt, die besser mit dem extremen Standort zurechtkommt. Über die Baumartenwahl wird dann vor der entsprechenden Beschaffung entschieden.