KMA Demnächst
Maximilian I.
2. Augsburger Radlwoche
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 16.07.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

AEV: Panther in Mannheim auf Augenhöhe

Beim derzeit überragenden Tabellenführer Adler Mannheim unterlagen die Augsburger Panther mit 3:5 – nachdem sie drei Mal in Führung gegangen waren.

Nach einem spannenden und hochklassigen Spiel mussten sich Augsburger Panther am heutigen Freitagabend den Adler Mannheim mit 3:5 (1:0, 1:2, 1:3) geschlagen geben. Im ersten Drittel waren die Mannheimer besser, doch der AEV ging mit einer 1:0-Führung in die Pause, da Daniel Schmölz nach einem Stockfehler von Thomas Larkin den ehemaligen AEV-Goalie Dennis Endras in der 1:1 Situation überwinden konnte.

Im zweiten Drittel gelang Marcus Kink Mannheims Ausgleich (27.). Kurz darauf stellte Thomas Holzmann auf 2:1 für den AEV. Garret Festerling konnte für Mannheim zum 2:2 ausgleichen. Mit einem 2:2 ging es ins dritte Drittel.

In der 41. Minute schoss Thomas Holzmann sein zweites Tor zum 3:2. Die Augsburger Führung reichte aber nur bis zur 45. Minute, in der die Mannheimer die Partie drehten und mit zu 4:3 in Führung gingen – Larkin und Kolarik gelang der spektakuläre Doppelschlag, der wieder für Stimmung in der mit 10.300 Zuschauern gefüllten SAP-Arena sorgte.

Am Ende erzielte Garret Festerling ein Empty Net Goal zum 5:3. Bereits am kommenden Sonntag wird das CFS brodeln. Die Münchner geben ihre Visitenkarte ab. Das Match beginnt um 16.30 Uhr.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Filmfestkuh