KMA
Solaroffensive Augsburg
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 17.09.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

AEV in Champions Hockey League: Das Abenteuer beginnt

Der Panthertross machte sich gestern per Charterflug auf den Weg ins nordschwedische Luleå, wo am heutigen Donnerstag, 29. August um 18.00 Uhr das erste CHL-Spiel in der langen Geschichte des AEV auf dem Plan steht.

Foto © sport-in-augsburg.de

Soll noch jemand sagen, die DEL-Punktrunde mit 52 Spielen sei nur Vorgeplänkel und erst mit den Play-offs beginne die Eishockeysaison. Als Dritter beendeten die Augsburger Panther die Hauptrunde mit 86 Punkten, gefolgt von Ingolstadt und Köln, die ebenfalls 86 Punkte zu verbuchten, aber eben knapp das schlechtere Torverhältnis hatten. Und so kam es, dass der Augsburger Traditionsverein mit dem besten Hauptrundenabschluss seiner Geschichte mit der Qualifikation zur Champions Hockey League belohnt wurde.

Mit Luleå Hockey treffen die Panther in der Coop Norbotten Arena (Fassungsvermögen 6.150) auf ein echtes Schwergewicht des europäischen Eishockeys, doch wähnt sich das Team von Trainer Tray Tuomie nicht chancenlos. „Luleå ist zweifelsohne eine der besten schwedischen Mannschaften der letzten Jahre. Nicht umsonst beendeten sie die vergangene Hauptrunde auf Platz zwei und unterlagen erst im Playoff-Halbfinale der SHL dem späteren Meister und amtierenden CHL-Sieger Frölunda. Sie verfügen über ein hochtalentiertes Team, doch wir wollen sie ärgern und sind überzeugt, dass wir dort bestehen werden“, so Tuomie über den ersten Gegner in Gruppe C.

Begleitet von knapp 300 Fans dürfen sich die Panther wieder auf großartigen Support aus den eigenen Reihen freuen. Die Partie wird live bei Sport1 übertragen, Sendebeginn ist um 17.55 Uhr. Das Rückspiel im CFS ist bereits am 6. September und beginnt um 19 Uhr.

———————————————————————————————————————————————————————-

Am Samstag, 31. August sind die Augsburger Panther dann um 20.30 Uhr deutscher Zeit beim nordirischen Vertreter Belfast Giants der SSE Arena (Fassungsvermögen 7.500) zu Gast. Auch hier erwartet Tuomie eine umkämpfte Partie: „Belfast spielt ein sehr nordamerikanisch geprägtes Hockey und wird ein sehr unangenehmer Gegner. Ähnlich wie bei uns herrscht im Umfeld der Giants große Vorfreude auf diesen Wettbewerb. Auch sie nehmen erstmalig an der CHL teil und werden in jedem Spiel hart um Punkte kämpfen. Wir freuen uns auf ein Eishockeyfest.“

Zu dieser Partie dürfte die Unterstützung dann noch einmal stimmgewaltiger als in Schweden werden. Mehrfach wurde das Ticketkontingent für die Gästefans seitens des Gastgebers erweitert. Auch diese Partie kann live verfolgt werden. Sport1 bietet ab 20.25 Uhr einen Webstream an. Sportmanager Duanne Moeser über die Herausforderungen in der Champions Hockey League für die Augsburger Panther: „Unser Team hat sich die Chance, in der CHL gegen die besten Teams Europas zu spielen, mit harter und disziplinierter Arbeit in der letzten DEL-Saison mehr als verdient. Wir sind voller Vorfreude auf diese neue und großartige Erfahrung und starten mit dem Ziel, die Gruppenphase zu überstehen und uns für das Achtelfinale zu qualifizieren.“ Das Rückspiel gegen Belfast findet am 8. September bereits um 17 Uhr im CFS statt.

Die beiden letzten Gruppenspiele gegen Liberec finden erst im Oktober statt, nämlich am 8. im CSF und am 16. in Liberec. Die ersten beiden Mannschaften der Gruppe erreichen das Achtelfinale.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Buergerbueros 2