DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 04.06.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

AEV gewinnt gegen Straubing

Die Augsburger gewinnen gegen ihren Angstgegner Straubing verdient mit 4:2 und lassen im Kampf um die Play-Off-Plätze die Kölner Hai hinter sich.

Olivier Roy 31 (Augsburger Panther) war auch gegen Straubing Augsburgs Matchwinner Copyright by: Siegfried Kerpf

Mit 4:2 (1:1, 3:0, 0:1) gewinnen die Augsburger Panther gegen die Straubing Tigers vor 6179 Zuschauern im erneut ausverkauften CFS. Mit den beiden Heimsiegen gegen die DEG und die Niederbayern zeigten die Panther an diesem Wochenende mächtig Biss im Endspurt um die Play-off-Plätze. Panther-Goalie Olivier Roy war erneut der herausragende Spieler bei den Augsburgern, die mit einer großartigen Leistung im zweiten Drittel die Weichen auf Sieg stellten. Simon Sezemsky erzielte vor den Augen von Bundestrainer Söderholm zwei Treffer (12./22.) und zeigte eine starke Leistung. T.J. Trevelyan schoss wenige Sekunden nach dem Scheibeneinwurf im 2. Drittel das 2:1. In weniger als einer Minute Spielzeit im zweiten Drittel stand es somit 3:1. Adam Payerl gelang in der 38. Minute in Überzahl das 4:1.

Im letzten Drittel gingen die Straubinger aggressiver zu Werke, doch mehr als das 4:2 (55.) durch Travis Mulock sollte nicht fallen. Ein ausführlicher Spielbericht folgt.