DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 24.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

ADC Wettbewerb: Fünf Auszeichnungen für die Hochschule Augsburg

Beim ADC Wettbewerb, als größter deutschsprachiger Kreativwettbewerb der wichtigste Qualitätsmaßstab für die Werbe- und Kommunikationsbranche, haben Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Augsburg hervorragend abgeschnitten.

Maria Fischer: Traumgedanken (Foto: privat)

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. zeichnet jährlich herausragende Semester- und Abschlussarbeiten aus. Die Hochschule Augsburg ist mit insgesamt fünf Auszeichnungen in der Kategorie Nachwuchswettbewerb im bundesweiten Vergleich Spitzenreiter unter den prämierten Abschlussarbeiten. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden im Rahmen des ADC Festivals 2011 vom 4. bis zum 8. Mai in Frankfurt bekannt gegeben. Das Festival stand unter dem Motto „Ideen. Durchsetzen“.

Der ADC Wettbewerb gilt als die größte Kreativschau der Welt. Allein 2011 wurden rund 6.700 Arbeiten im Hauptwettbewerb und 2.270 Arbeiten im Nachwuchswettbewerb eingereicht.

» Weitere Infos

Preisträgerinnen und Preisträger der Hochschule Augsburg:

  • Silber – Kategorie Literatur

    Maria Fischer

    Traumgedanken – Konzeption und Gestaltung eines Buches zum Thema Traum
  • Bronze – Kategorie Film

    Matthias Lein

    Stefan Lahr

    Down the ward

    (Gestaltung, Kamera, Konzept, Regie, Text)
  • Bronze – Kategorie Illustration

    Miriam Frank

    Nadelstich – Illustration auf Haut – Konzeptionelle Tätowierkunst aus Deutschland
  • Auszeichnung – Kategorie Illustration

    Julia Krusch

    Heute ist anders

    (Gestaltung, Illustration, Konzept)
  • Auszeichnung – Kategorie ganzheitliche Kommunikation

    Christoph Ohanian

    Das Münchner Sechstagerennen – Neustart einer totgeglaubten Radsportveranstaltung

    Gestaltung, Konzept, Text)