Grenzgänger
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 18.02.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

FCA ringt Mainz einen Dreier ab

Der FC Augsburg hat am 20. Spieltag der Fußballbundesliga im Abstiegskampf ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und einen hochverdienten 3:0-Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05 eingefahren. Zwei Handelfmeter (8./34.) und ein klasse Konter (54.) sollten die Entscheidung zugunsten des FCA bringen. Dreifacher Torschütze der Augsburger war Alfred Finnbogason.

Im durchgängigen Schneetreiben zeigte sich der FCA auf dem Lechfeld vor 25.733 Zuschauern von seiner besten Seite, lief und kämpfte die 05er in Grund und Boden und ging mit der ersten Chance in der 8. Minute mit einem von Finnbogason sicher verwandelten Handelfmeter in Führung, die die Augsburger auszubauen und zu sichern verstanden. Der FCA blieb die gesamte Partie über ungefährdet als das bessere Team auf der Siegesstraße und muss sich lediglich vorwerfen lassen, einige hochkarätige Torchancen leichtfertig verschlampt zu haben. Ansonsten zeigte sich der FC Augsburg stets auf der Höhe des Geschehens und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. Ein Spielbericht von Udo Legner folgt.

 

 



Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche