DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 06.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

SPD: Bundesparteitag in Augsburg

Der nächste Bundesparteitag der SPD findet in Augsburg statt.

"Es ist eine Ehre für uns." SPD Unterbezirksvorstand: Stefan Kiefer, Ulrike Bahr, Angela Steinecker und Linus Förster (v.l.n.r.)

"Es ist eine Ehre für uns." SPD Unterbezirksvorstand: Stefan Kiefer, Ulrike Bahr, Angela Steinecker und Linus Förster (v.l.n.r.)


Wie die DAZ aus gut informierten Kreisen erfuhr, hat sich die Augsburger Messe als Veranstal­tungs­ort gegen Nürnberg durchgesetzt. Am 14. April werden somit 2.000 Delegierte, Journalisten und Gäste zum Bundesparteitag der SPD in Augsburg erwartet. Die SPD wird auf diesem Parteitag ihren Kanzler­kandidaten Peer Steinbrück stärken und ihr Wahl­programm für die kommende Bundes­tagswahl im September verabschieden.

Kiefer: „Es ist eine Ehre für uns“

In Bayern hatte die Sozialdemokratie bisher einen schweren Stand. Mit 16,8 Prozent war im Freistaat für die SPD bei der letzten Bundestagswahl wenig zu holen. Das soll sich nun im September zum Besseren wenden. „Dass der Bundesparteitag der SPD zu uns nach Augsburg kommt, freut die Augsburger SPD natürlich ganz besonders. Es ist eine Ehre für uns, die Stadt Augsburg und die Augsburger Messe, dieses Ereignis bei uns zu haben. Es ist aber zugleich eine ausgezeichnete Möglichkeit für uns örtliche SPD-Vertreter, hier vor Ort mit der ersten Garde der SPD ins Gespräch zu kommen, sich gemeinsam zu zeigen und auch gemeinsam unsere politischen Überlegungen über Aufgaben, Sorgen und Ziele einer bayerischen Großstadt zu diskutieren“, so der Fraktionsvorsitzende der Rathaus-SPD, Stefan Kiefer auf Nachfrage.