DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 21.01.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

23 Hochschulen aus Bayern punkten bei bundesweitem Wettbewerb „EXIST – Potentiale“ – Eine davon forscht in Augsburg

 „Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Technische Hochschulen sind kreative Zukunftswerkstätten“, so Wissenschaftsminister Bernd Sibler. 

Wissenschaftsminister Bernd Sibler Foto: © Andreas Gebert

23 Hochschulen aus Bayern – darunter 15 Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) bzw. Technische Hochschulen (TH) und 8 Universitäten – haben beim bundesweiten Wettbewerb „EXIST – Potentiale“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie mit ihren Konzepten überzeugt. Die Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums richtet sich an Hochschulen und unterstützt sie dabei, eine ganzheitliche hochschulweite Strategie zu Gründungskultur und Unternehmergeist zu formulieren und nachhaltig sowie sichtbar umzusetzen.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratulierte: „Hier haben zahlreiche innovative Unternehmensgründungen ihren Ursprung. Der große Erfolg unserer Hochschulen bei EXIST – Potentiale freut mich sehr. In diese Richtung müssen wir weiterdenken, um unsere Hochschulen noch gründerfreundlicher zu machen. Mit der Hightech Agenda Bayern von Ministerpräsident Dr. Markus Söder arbeiten wir weiter daran, dass Gründerinnen und Gründer ihre Ideen und Visionen noch besser entwickeln und in die Anwendung bringen können. Mit ihren Start-ups gestalten sie unseren Fortschritt entscheidend mit! Davon profitiert der Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Bayern in hohem Maß.“

Bundesweit bewarben sich rund 220 Hochschulen um die neue Förderung des nachhaltigen Ausbaus von Gründungsaktivitäten an Hochschulen, davon 142 erfolgreich. Die Projekte starten im Frühjahr 2020 und werden insgesamt mit 150 Millionen Euro gefördert. An dem Förderprogramm „EXIST – Potentiale“ nehmen diese bayerischen Hochschulen teil:

Förderlinie „Potentiale heben“:

  • Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
  • Technische Hochschule Aschaffenburg
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
  • Universität Augsburg
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Technische Hochschule Ingolstadt
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm
  • Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Universität Passau
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Universität Regensburg
  • Technische Hochschule Rosenheim
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Förderlinie „Regional vernetzen

  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach
  • Universität Bayreuth
  • Technische Hochschule Deggendorf
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Förderlinie „International überzeugen“

  • Hochschule für angewandte Wissenschaften München
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Technische Universität München

Weitere Informationen zu „EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft“ sind hier zu finden: https://www.exist.de/DE/Programm/inhalt.html