Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Freitag, 18.8.2017 • Nr. 230 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de
sz

Baumschutz: Leitfaden kommt

Nachdem in den vergangenen Monaten vermehrt unnötige Baumfällungen wegen unsachgerecht durchgeführter Bauarbeiten notwendig wurden, hat der Stadtrat am vergangenen Donnerstag die Einführung eines Leitfadens zum Baumschutz für die Stadtverwaltung und die städtischen Beteiligungen beschlossen.

Baum in der Wolfzahnau

Baum in der Wolfzahnau (c) DAZ

„Mit diesem Leitfaden liegt für die Stadtverwaltung sowie die städtischen Tochterbetriebe Stadtwerke Augsburg und Wohnbaugruppe Augsburg erstmals eine umfassende Gebrauchsanweisung vor, wie der Baumschutz vor allem bei Baumaßnahmen verbessert werden kann“, so Umweltreferent  Reiner Erben. In seinem Auftrag ist der Leitfaden in enger Zusammenarbeit mit allen betroffenen Ämtern der Stadt und den Stadtwerken entwickelt worden. Die Federführung hatte das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen. In Kürze wird der Leitfaden in gedruckter Form an die betroffenen Stellen verteilt.

Ergänzend dazu werden zwei Merkblätter für „Baumschutz am Bau“ und „Baumschutz auf Baustellen“ zur Verfügung gestellt, die bei Bedarf an Bürger, Firmen und extern Beteiligte ausgehändigt werden. Im Internet sind die Merkblätter demnächst auch unter www.augsburg.de/Baumschutz zu finden. Mit der Einführung und Umsetzung des Leitfadens wird ein wichtiger Teil des im Jahr 2015 vom Stadtrat beschlossenen Konzepts zur Verbesserung des Baumschutzes im urbanen Bereich realisiert. Der Leitfaden soll bei der Abwicklung von Bauvorhaben Hilfestellung geben, um den zu erhaltenden Baubestand zu schützen und um Schäden - etwa durch Verdichtungen im Wurzelbereich - zu vermeiden. Wie Umweltreferent Erben erklärt, müssen im Rahmen von Baumaßnahmen oder aus Verkehrssicherheitsgründen auch weiterhin Bäume gefällt werden, die durch mögliche Ausgleichsmaßnahmen zu ersetzen sind. „Diese Fälle sind nicht Gegenstand des Leitfadens und werden in der Regel wie bisher von der Unteren Naturschutzbehörde bearbeitet. Es geht bei dem Leitfaden und den Merkblättern um den Schutz der zu erhaltenden Bäume!“


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress