Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Samstag, 23.9.2017 • Nr. 266 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Städtische Festivals und Veranstaltungen sollen nachhaltiger werden

Ginge es nach der Fraktion der Augsburger Grünen würden die Festivals und Veranstaltungen der Stadt Augsburg umweltschonender und nachhaltiger werden

Temporäre Vernichtung eines Parks nach einem von der Stadt geförderten Festes

Temporäre Vernichtung eines Parks nach einem von der Stadt geförderten Festes

Die Grüne Stadtratsfraktion hat einen Antrag im Augsburger Stadtrat eingebracht, der vorsieht, dass bei der Planung und Durchführung von Festivals und öffentlichen Veranstaltungen in der Stadt zukünftig Kriterien der Nachhaltigkeit sowie ökologische und soziale Aspekte grundsätzlich berücksichtigt werden sollen. Dazu solle ein entsprechender Leitfaden erarbeitet werden.

Verena von Mutius, kulturpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion, sieht Handlungsbedarf: “In unserer Stadt finden regelmäßig große „Open-Air-Veranstaltungen“ für die Bürgerinnen und Bürger statt wie beispielsweise Modular und die Sommernächte. Die Menschen kommen hier in großer Anzahl zusammen, wollen Veranstaltungen und Aufführungen genießen, feiern, essen und trinken. Neben diesen positiven Aspekten sind solche Großveranstaltungen aber natürlich auch mit erheblichen Umweltbelastungen (z.B. Lärm, Abfall) verbunden. Der Stadtjugendring hat sich in Zusammenarbeit mit Umweltreferent Reiner Erben bereits auf den Weg gemacht, das Modular als nachhaltiges Festival zu entwickeln, um Umwelt aber auch AnwohnerInnen zu schützen und bei den BesucherInnen ein Bewusstsein für den verantwortlichen Umgang mit Ressourcen zu wecken. Wir unterstützen den Stadtjugendring darin, eine nachhaltige Konzeption des Modulars weiterzuentwickeln, sind aber zugleich der Meinung, dass auch andere Festivals und Veranstaltungen in der Stadt Augsburg nachhaltiger werden müssen“.


Friedensfest: Kulturbeirat lehnt OB-Verfügung ab

Ein einstimmiger Beschluss des Kulturbeirats der Stadt Augsburg könnte in der Oktober-Sitzung des Kulturausschusses zum Streitfall werden: Die umstrittene Verfügung von Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl, dass das Kulturreferat zu überprüfen habe, ob sich die Programmgestaltung des Friedensbüros bezüglich des Augsburger Hohen Friedensfestes noch innerhalb eines Grundsatzbeschlusses befinde, bewertet der Kulturbeirat als “politische Einflussnahme”, die abzulehnen [...]

weiterlesen »

Friedensfest: Kulturbeirat lehnt OB-Verfügung ab

Ein einstimmiger Beschluss des Kulturbeirats der Stadt Augsburg könnte in der Oktober-Sitzung des Kulturausschusses zum Streitfall werden: Die umstrittene Verfügung von Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl, dass das Kulturreferat zu überprüfen habe, ob sich die Programmgestaltung des Friedensbüros bezüglich des Augsburger Hohen Friedensfestes noch innerhalb eines Grundsatzbeschlusses befinde, bewertet der Kulturbeirat als “politische Einflussnahme”, die abzulehnen [...]

weiterlesen »


Interim: Ersatzspielstätte im Martini-Park steht vor der Einweihung

Kulturreferent übergibt Interimsspielstätte Martini-Park an Theater

In der Bauzeit von einem Jahr ist in Regie des Kulturreferats der Stadt Augsburg im Martini-Park eine Ersatzspielstätte für das Musiktheater entstanden. Darin befinden sich 620 Plätze und zwei Foyers sowie Büros für die Verwaltung, für Umkleiden, Maske und Proberäume. 200 der 370 Beschäftigten des Theaters haben damit in den [...]

weiterlesen »

Zugunglück am Augsburger Hauptbahnhof

Großeinsatz der Rettungskräfte am Montag Nachmittag. Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge wurden vier Personen verletzt. Die Bergungsarbeiten sind voraussichtlich am Dienstag Vormittag abgeschlossen.

Nördlich des Augsburger Hauptbahnhofs sind am Montag zwei [...]

weiterlesen »


A8: Spektakulärer Unfall mit Schutzengel

Auf der Höhe Dasing ereignete sich heute Vormittag auf der Autobahn ein schwerer Verkehrsunfall, der eine Totalsperrung der A8 nach sich zog.

Ein Sportwagen kam offensichtlich ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab, fuhr über die Böschung und prallte gegen eine Mittelschutzplanke. Zwei Personen wurden verletzt vom Notarzt und Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Bei den Personen liegen [...]

weiterlesen »

Vortrag: Prof. Dr. Jürgen Prien über sein Buch “Luthers Wirtschaftsethik”

“Den Fuckern ein Zaum ins Maul legen” - Luthers Kapitalismuskritik und Wirtschaftsethik. - So heißt ein Vortrag von Jürgen Prien, der am Donnerstag, den 28. September 2017 um 19.00 Uhr im Annahof 4 stattfindet.

Martin Luther war ein leidenschaftlicher Kritiker des Handelskapitalismus seiner Zeit. Hans-Jürgen Prien widmet sich in seinem Buch “Luthers Wirtschaftsethik” der historischen Einordnung, [...]

weiterlesen »


Stadtwerke testen neue Haltestellen

Mit der Einrichtung von WLAN und komfortableren Haltestellen setzt die Verkehrssparte der Stadtwerke weiter auf Kundenservice

Die neuen Haltestellen der Stadtwerke Augsburg (swa) sollen das Warten auf Bus und Tram für die Fahrgäste komfortabler machen. Die erste „Haltestelle der Zukunft“ wird mit dem Schulbeginn am 12. September an der Haltestelle Hochschule stadtauswärts in Betrieb gehen – [...]

weiterlesen »

Stadtwerke testen neue Haltestellen

Mit der Einrichtung von WLAN und komfortableren Haltestellen setzt die Verkehrssparte der Stadtwerke weiter auf Kundenservice

Die neuen Haltestellen der Stadtwerke Augsburg (swa) sollen das Warten auf Bus und Tram für die Fahrgäste komfortabler machen. Die erste „Haltestelle der Zukunft“ wird mit dem Schulbeginn am 12. September an der Haltestelle Hochschule stadtauswärts in Betrieb gehen – [...]

weiterlesen »


Wie denken die Bürger über ihre Stadt?

An der seit 20. Juli laufenden Bürgerumfrage 2017 der Stadt beteiligten sich bisher mehr als viertausend Augsburger. Mit über zweitausend ausgefüllten Papierfragebögen sind bereits 300 Fragebögen mehr beim Amt für Statistik und Stadtforschung eingegangen als zur gleichen Zeit bei der Bürgerumfrage 2015.

Auch Online liegt die Beteiligung mit über 1.900 höher als vor zwei Jahren. Aufgrund [...]

weiterlesen »

Bundestagswahl: Podiumsdiskussion mit Ullrich, Bahr, Roth und Hintermayr

Im vergangenen Juli hat sich der neue Integrationsbeirat der Stadt Augsburg konstituiert. Als erste öffentliche Veranstaltung lädt der Beirat nun zu einer Podiumsdiskussion im Vorfeld der Bundestagswahl ein.

Bei der moderierten Runde haben Ulrike Bahr (SPD), Frederik Hintermayr (Linke), Claudia Roth (Grüne) und Volker Ullrich (CSU) ihr Kommen zugesagt. Es werden grundsätzliche Einschätzungen politischer Linien [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress