Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom September 2017 • www.daz-augsburg.de

FCA gegen Dortmund eine Halbzeit auf Augenhöhe

Borussia Dortmund gewinnt in Augsburg am siebten Spieltag der Fußballbundesliga vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften WWK Arena gegen den FCA mit 1:2. Der BVB ging durch Andrij Yarmolenko (4.) früh in Führung, Caiuby glich für Augsburg aus (11.). Shinji Kagawa sorgte mit einem sehenswerten Kunstschuss für den 2:1-Siegtreffer der Dortmunder (23.).

FCA- Trainer Manuel Baum wechselte nach dem 0:0 in Stuttgart zweimal: Baier ersetzte nach abgesessener Sperre Kacar und Gregoritsch sollte für Koo in die Startelf rutschen. In der ersten Hälfte war der BVB deutlich überlegen und hätte die Partie frühzeitig entscheiden können, wäre Aubameyang mit seinen Topchancen nicht so fahrlässig umgegangen. In der zweiten Halbzeit kam der FCA besser in die Zweikämpfe und trieb das Spiel mit Willen und Kraft Richtung Dortmunder Tor - ohne einen weiteren Treffer zu erzielen.

Der BVB wollte von Beginn an seine Ballsicherheit mit schnellen Angriffen in Tore ummünzen. Besonders Yarmolenko war geschmeidig unterwegs und brachte die FCA-Abwehr öfters in Verlegenheit. In der 4. Minute erzielte er mit der Hacke aus einem Getümmel heraus das 1:0 für den BVB. Der FCA konnte umgehend mit seinem einzigen ernsthaften Angriff in der ersten Hälfte auf 1:1 stellen: Max konnte mit viel Raum und Zeit von links flanken, Caiuby köpfte wuchtig aus kurzer Distanz zum Ausgleich (11.). Danach sollte die Borussia dominieren.


FCA: Topspiel der Bundesliga findet heute in Augsburg statt

Augsburg gegen Dortmund: Am siebten Spieltag ist diese Paarung am heutigen Samstag (15.30 Uhr) ein Topspiel der Fußballbundesliga. “Überraschungsmannschaft gegen Überflieger” lautet das Motto.

Was zuvorderst den Augsburgern geschuldet ist, da der FCA entgegengesetzt zu seinen üblichen Gepflogenheiten hervorragend in die Saison gestartet ist. Der FCA gilt nach dem 6. Spieltag als Überraschungsmannschaft der Liga [...]

weiterlesen »

Angehörigengruppe im BKH: Was tun bei bipolaren Störungen?

Bipolare Störungen sind Thema der Angehörigengruppe im Bezirkskrankenhaus

Beim nächsten Treffen der Angehörigengruppe für psychisch Kranke im Bezirkskrankenhaus (BKH) Augsburg geht es um Bipolare Störungen. Oberarzt Dr. Andreas Gartenmaier hat seinem Vortrag dazu den Titel „Im Auf und Ab der Gefühle“ gegeben. Das Treffen findet statt am Dienstag, 10. Oktober, um 17.30 Uhr im Therapieraum T1 der [...]

weiterlesen »


DEL: Panther verlieren erstes Heimspiel

Die Augsburger Panther mussten im dritten Heimspiel am Freitagabend die erste Niederlage vor eigener Kulisse hinnehmen. Gegen die Iserlohn Roosters glichen Drew LeBlanc (46.) und Scott Valentine (54.) einen 0:2-Rückstand zwar noch aus, am Ende unterlagen die Panther aber mit 2:4. Für Iserlohn waren Blaine Down (25., 60.), Chad Costello (39.) und Jack Combs (57.) [...]

weiterlesen »

Theater Augsburg: Mit dem Shuttle zum martini-Park

Der Theatershuttle »Ananas-Express« startet am 1.10.2017 zur ersten Premiere

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017, pünktlich zur ersten Premiere der Theatersaison »Der Freischütz«, nimmt der Theatershuttle in den martini-Park zum ersten Mal Fahrt auf.
 Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und eine Stunde nach Vorstellungsende wird der »Ananas-Express« Besucher des Theaters im Viertelstundentakt zur neuen Spielstätte im [...]

weiterlesen »


Schiller und die Schwindsucht - Straßentheater von “Schluck und weg”

Straßentheater beleuchtet Armutskrankheit Tuberkulose

“Es mag vielleicht noch nicht morgen sein, aber mit gerechten Chancen kriegen wir dich klein!”

(Fängt in seiner Verzweiflung/Wut an, die Armut vom Podest zu reißen)

Von Udo Legner

Was wie der Abgesang des abgehalfterten sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten beziehungsweise wie sein erster Auftritt als neuer Parteichef von der Oppositionsbank anmutet, spielte sich vor wenigen [...]

weiterlesen »

Stadtrat: 30 Prozent sozialer Wohnungsbau sei mindestens bei den Ladehöfen geplant

Einmal mehr stand nun der Bebauungsplan für den inneren und mittleren Ladehof zwischen Hauptbahnhof und Gögginger Brücke zur Debatte.

Aus der Ausschussgemeinschaft kam der Antrag, mindestens 30 Prozent sozialen Wohnungsbau zu berücksichtigen. Der Bebauungsplan ist vom Stadtrat allerdings bereits verabschiedet. Die Verträge mit den Bauträgern sind bereits notariell geschlossen. Stefan Quarg (SPD) sagte, dass auch [...]

weiterlesen »


Landtagswahl: Kamm tritt nicht mehr an

Christine Kamm, langjährige Landtagsabgeordnete der Augsburger Grünen, verzichtet auf eine Kandidatur zur Bayerischen Landtagswahl 2018

“Ich werde das kommende Jahr weiterhin engagiert im bayerischen Landtag für unsere Region und an meinen inhaltlichen Themen arbeiten. Für die Landtagswahl im September 2018 werde ich aber nicht ein weiteres Mal kandidieren. Dadurch möchte ich meinen Beitrag zur Verjüngung des [...]

weiterlesen »

Bahnhofsumbau: Dramatische Kostensteigerung wird erwartet

Stimmt  der anvisierte Kostenrahmen des Projekts Bahnhofsumbau noch? Im März dieses Jahres sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza, dass sich das Projekt innerhalb des Kostenrahmens befände.

Damit bezog sich Casazza auf kalkulierte 143 Millionen Euro. Der Abschnitt im Bereich der Halderstraße sei gemäß Kalkulation fertiggestellt worden. Dabei soll es bleiben, doch bezüglich des Index zur Baukostenpreisentwicklung [...]

weiterlesen »


Film: Lina Bo Bardi

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Architektur-Film-Jazz“ im Thalia Kino Am Obstmarkt in Augsburg wird am Montag den 2. Oktober 2017 (19 Uhr) der Dokumentarfilm „Precise Poetry“ über die Architektin Lina Bo Bardi gezeigt.

Die gebürtige Italienerin wandert 1946 nach Brasilien aus und findet dort Ihre Bestimmung in der Arbeit mit Brasiliens junger Architektengeneration. Nach der Vorführung gibt [...]

weiterlesen »

Ausschussgemeinschaft will geförderten Wohnraum bei den Ladehöfen

“Wir beantragen hiermit infolge des akuten Bedarfs an bezahlbarem Wohnraum in Augsburg, dass der vorliegende Bebauungsplan Nr. 476 II dahingehend geändert wird, dass 30 Prozent der Bruttogeschossfläche der neuen Wohnungen zwingend als geförderte Mietwohnungen errichtet werden.”

So beginnt ein Antrag der Ausschussgemeinschaft (FW/LINKE/ÖDP/Polit-WG), der bereits in der morgigen Stadtratssitzung behandelt werden soll.

Da der Wohnungsmarkt in Augsburg [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress