Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom November 2016 • www.daz-augsburg.de

Literatur und Musik im Brechthaus

In der Reihe “Junge Literatur aus aller Welt”  treten am Donnerstag, 1. Dezember um 19 Uhr Richard Mayr (Autor), Doris Buchrucker (Schauspielerin) und Franz Brenninger (Musiker) mit einem musikalisch-literarischen Abend vor das Augsburger Publikum im Brechthaus (auf dem Rain 7).

Literatur aus der Welt ist manchmal einfach Literatur aus Augsburg. Weil Richard Mayr (im Hauptberuf AZ-Kulturredakteur) aus seinem humorvollen neuen Roman vorliest, für den er im letzten Jahr den Kunstförderpreis der Stadt Augsburg erhalten hat, zeigt sich Brecht ebenfalls von seiner komödiantischen Seite: Doris Buchrucker liest aphoristische Texte des jungen und alten Bertolt Brecht. Die Musik von Franz Brenninger alias „Das Ding ausm Sumpf“ gibt sich - passend zur Literatur -  ebenfalls komisch.

Um Anmeldung unter Telefon 0821/ 4540815 wird gebeten.


Kriegshaber: Führung durch die ehemalige Synagoge

Am Sonntag, den 4.12.2016 findet um 15.00 Uhr eine öffentliche Führung durch die ehemalige Synagoge in Kriegshaber statt.

Die öffentliche Führung mit Monika Müller, Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben,
am Sonntag, den 4. Dezember 2016 um 15.00 Uhr in der ehemaligen Synagoge Kriegshaber thematisiert die jahrhundertelange Geschichte der Juden im heutigen Augsburger Stadtteil Kriegshaber. Bis 1916 eine eigenständige Ortschaft, [...]

weiterlesen »

UNESCO-Welterbe: Eine Geschichte der kultivierten Nutzung des Wassers in der Stadt

Als sich die DAZ vornahm, das aktuelle “Wasserbuch” von Martin Kluger zu besprechen, bestand kein Zweifel daran, dass das Werk „Augsburgs historische Wasserwirtschaft“ mit dem Untertitel „Der Weg zum UNESCO-Welterbe“ eine historisch-wissenschaftliche Fachbesprechung verdient hatte. “Da gibt es nichts zu kritisieren, sondern nur zu loben. Ich weiß nicht, ob Ihnen [...]

weiterlesen »


Vortrag in der Stabi: Die Wirkung von Geschichtsschreibung

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. laden ein zu einem Vortrag von PD Dr. Gregor Rohmann (Göttingen). “Der Ghostwriter als Herold Hans Jakob Fugger, Clemens Jäger und die Augsburger Geschichts-schreibung”, so der Titel des Vortrags.

Der Schustermeister, Ratsdiener und Zolleinnehmer Clemens Jäger (1500–1561) schrieb seit den 1540er-Jahren für den [...]

weiterlesen »

Schaezlerpalais mit Weihnachtsbazar des Kindernestes

Vom 2. bis 4. Dezember findet im Schaezlerpalais det Weihnachtsbazar des Kindernestes statt.

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren findet der traditionelle Weihnachtsbazar der Elterninitiative Kindernest e. V. in diesem Jahr erneut im Augsburger Schaezlerpalais statt.
Im historischen Ambiente werden die Eltern der Initiative in Zusammenarbeit mit dem Schaezlerpalais einen Weihnachtsmarkt vom 2. bis 4. [...]

weiterlesen »


Welche Auswirkungen hat Trumps Wahl auf Deutschland?

Die Vorsitzende der Augsburger SPD, Ulrike Bahr (MdB), hat den amerikanischen Konsul Scott Woodard (Generalkonsulat München) sowie Prof. Dr. Peter A. Kraus, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Augsburg zu einem Vortrag mit Diskussion in die Neue Stadtbücherei Augsburg eingeladen.

Die Wahlen in den USA haben ganz Deutschland beschäftigt. Viele Bürger waren schockiert, dass Donald Trump, [...]

weiterlesen »

“Schabbat: Perspektiven auf den jüdischen Ruhetag”

Am kommenden Dienstag, 6.12.2016 um 19.00 Uhr findet im Jüdischen Kulturmuseum im Festsaal der Synagoge eine Podiumsdiskussion statt.

Auf dem Podium sitzen Rabbiner Dr. h.c. Henry G. Brandt, Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bezirk Bayern und Prof. Dr. Volker Kessler, Leiter der Akademie für christliche Führungskräfte in Gummersbach. Diskussiongegenstand: “Schabbat: Perspektiven auf den [...]

weiterlesen »


Punkt 7 thematisiert die Situation der Kakaobauern

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt: “Bitter-süsse Schokolade”

Der Schokoladenkonsum ist in der Vor-Weihnachtszeit besonders hoch. Doch wie läuft das Geschäft mit der Schokolade? Wer sind die größten Profiteure? Um dieses Thema geht es beim nächsten punkt7 am Mittwoch, den 7. Dezember, um 19 Uhr in der St. Moritz-Kirche.

R
eferentin ist Sylvia Hank, Bildungsreferentin [...]

weiterlesen »

Zum Tod von Kurt Viermetz

Kurt F. Viermetz, Ehrenbürger der Stadt Augsburg ist am Abend des 25. November nach schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren verstorben. Sein Name steht für eine engagierte Förderung von Projekten im Bereich der Kultur, der Kunst und der Wissenschaft in Augsburg und der Region.

1939 wurde Kurt Viermetz als Sohn eines Bankiers in [...]

weiterlesen »


Stadtbücherei mit Gütesiegel „Bibliotheken – Partner und Schulen“ ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal ist die Stadtbücherei Augsburg mit dem Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“ ausgezeichnet worden.

Die Stadtbücherei erhielt die Auszeichnung für ihr vielfältiges Medien-, Service- und Veranstaltungsangebot für die Schulen sowie für die enge Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Lesen und die Anbindung der neun Leseinseln an die Stadtbücherei. Auch die Schaffung der [...]

weiterlesen »

Verwirrung à la francaise: Die Komödie Oscar auf der Brechtbühne

Mit einer klassischen Boulevardkomödie und hochklassiger Schauspielkunst startet das Theater Augsburg locker und entspannt einen neuen Publikumsrenner

Von Halrun Reinholz

Diese Premiere fand nicht vor leeren Zuschauerrängen statt. Allerdings wussten die Besucher auch, was sie erwartet bei der Komödie „Oscar“, die sich vielen durch die Verfilmung mit Louis de Funés in der Hauptrolle ins [...]

weiterlesen »



© 2018 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress