Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Montag, 1.5.2017 • Nr. 121 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de
Bei den Artikeln in dieser Rubrik handelt es sich nicht um redaktionelle Inhalte der DAZ, sondern um Anzeigen im Sinn des Artikels 9 Bayerisches Pressegesetz. Die Texte geben ausschließlich die Meinung des Verfassers bzw. der Verfasserin wieder.

Grüne unterstützen Bürgerbegehren “Augsburger Energieversorgung in Augsburger Bürgerhand”

Die Augsburger Grünen gehören mit ihrer siebenköpfigen Fraktion im Augsburger Rathaus der Stadtregierung an. Dennoch haben sich auf einer Mitgliederversammlung im März 2015 gegen eine mögliche Fusion der Energiesparte der Stadtwerke Augsburg mit Erdgas Schwaben positioniert und sich für eine Unterstützung des neuen Bürgerbegehrens “Augsburger Energieversorgung in Augsburger Bürgerhand” ausgesprochen.

Die Grünen haben im November 2014 durch Anträge auf einer Stadtversammlung und im Stadtrat eine ergebnisoffene und transparente Informationspolitik durch die Stadtwerke und die Stadtregierung gefordert. Die auf Marketing setzende Stadtwerke-Infokampagne der letzten Monate sei weder ergebnisoffen, noch seien neue und stichhaltige Argumente für eine mögliche Fusion genannt worden. “Die inhaltlichen Bedenken vieler Augsburger und vieler Grüner Mitglieder konnten von den Stadtwerken nicht ausgeräumt werden. Die Grünen werden deshalb zusammen mit der Bürgerinitiative für das neue Bürgerbegehren „Augsburger Energie in Augsburger Bürgerhand“ aktiv werben”, wie es im aktuellen Newsletter des Grünen Stadtverbandes heißt. Außerdem fordern die Grünen die CSU und die SPD auf, sich nicht weiter der Bürgerbeteiligung zu widersetzen. Die Reaktionen vieler Bürger zeige, dass sie bei der Frage über die Zukunft der Stadtwerke Augsburg mitreden wollen. Viele Bürger würden eine Fusion nicht wollen, so die Grünen, die sich darüber hinaus auch noch die Vergangenheit bewerten: “Die Zeiten sind vorbei, in denen eine solch wichtige Entscheidung an den BürgerInnen vorbei im Stadtrat getroffen wird.” Auf ihrer Homepage geben die Grünen außerdem Auskunft darüber, wo und wann in den kommenden Tagen Informationsstände aufgebaut werden:


Freihandelsabkommen TTIP - Freibrief für Konzerne?

Freibrief für Konzerne?

Informationsveranstaltung
zum Freihandelsabkommen TTIP

mit Christine Kamm MdL

Mi 28. Mai 2014, 19.30 Uhr
Cafe am Milchberg,
Milchberg, 86150 Augsburg

weiterlesen »

Würdig altern in Augsburg

Würdig altern in Augsburg

Diskussion
am 12.02.2014, 19.00 Uhr
Hollbau im Annahof

Über zukünftige Wohn- und Betreuungsformen und die Aufgabe der städtischen
Sozialpolitik diskutieren:

Brigitta Hofmann (CAB),
Eckard Rasehorn (awo),
Siegfried Benker (Münchenstift),
Max Weinkamm (Sozialreferent)
und Reiner Erben
(Fraktionsvorsitzender
und Grüner OB-Kandidat).

» Weitere Informationen

weiterlesen »


„Damit Inklusion kein Versprechen bleibt“

„Damit Inklusion kein Versprechen bleibt“

Grüne wollen umfassendes Konzept

In einem Positionspapier beschreiben die Grünen die nächsten Schritte, die getan werden müssen, um dem Ziel einer inklusiven Gesellschaft näher zu kommen. Die Gedanken sind entstanden in Gesprächen mit denen, die dieses Ziel voranbringen wollen. Das Papier wurde von Martina Wild (Spitzenkandidatin in Augsburg), Kirsi Hofmeister-Streit (Bezirksrätin) und Christine Kamm MdL erarbeitet. Rückmeldungen an stadtratsfraktion@gruene-augsburg.de sind ausdrücklich gewünscht.

» zum Download (pdf, 122 kB)

weiterlesen »

Grün kann Stadt

Grün kann Stadt

Einladung zum Neujahrsempfang
12. Januar, 13.30 Uhr
Rathaus Augsburg

Die Augsburger Grünen präsentieren Ihre Vorstellungen einer nachhaltigen, gerechten und modernen Stadtentwicklung und ihr Programm für die Kommunalwahl 2014.

Sprechen werden:
Fritz Kuhn
Oberbürgermeister von Stuttgart
Claudia Roth
Bundestagsvizepräsidentin
Reiner Erben
Grüner OB-Kandidat

Herzliche Einladung!

» weiterlesen

weiterlesen »


Mein blaues Licht

Mein blaues Licht

Mi. 27.11.2013, 20.00 Uhr
Zeughaus, Filmsaal

Anlässlich des Internationalen Tages „Nein zu Gewalt an Frauen“ laden Christine Kamm (MdL) und die Stadträtin Martina Wild zu einem Film- und Diskussionsabend mit Fadumo Korn ein.




Die gebürtige Somalierin lebt seit ihrem 14. Lebensjahr in Deutschland und kämpft gegen genitale Beschneidung von Mädchen und Frauen.

weiterlesen »

“Vielfalt sucht Rat”

“Vielfalt sucht Rat”

Diskussionsveranstaltung
Montag 25.11.2013, 19.00 Uhr
in den Räumen von Tür an Tür
(Wertachstr. 29 - Rückgebäude)

Im Mittelpunkt steht eine Studie der Heinrich-Böll-Stiftung. Referent für Migrationsfragen, Mekonnen Mesghena, wird die Ergebnisse der bundesweiten Erhebung präsentieren. In der anschließenden Diskussion wird es auch darum gehen, wie die Repräsentanz von Migrant/-innen in Augsburg verbessert werden kann. Diskussionspartner sind unter anderem Cemal Bozoglu und Reiner Erben, Fraktions­vorsitzender der GRÜNEN Stadtratsfraktion.

» http://bit.ly/1flOR6g

weiterlesen »


„Sportentwicklung im Augsburger Westen“

„Sportentwicklung im Augsburger Westen“

Veranstaltung am 15.11.2013 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Pfersee.

Anlässlich der Pläne des Post SV für ein neues Sportzentrum im Augsburger Süden wird diskutiert, wie eine sinnvolle Entwicklung des Sportangebots im Westen von Augsburg aussehen kann.

Weitere Informationen: http://bit.ly/1j19NfU

weiterlesen »

Claudias Kulturfest

Claudias Kulturfest
Lass uns das Ding drehn!




Das Kulturfest mit Claudia Roth
am 20. September um 19.30 Uhr
in der Galerie Krüggling
Singerstraße 7 (Bismarkviertel).

weiterlesen »


Rot-Grün ist machbar, Frau Nachbar.

Rot-Grün ist machbar,
Frau Nachbar.




Wahlkampfhöhepunkt mit
Jürgen Trittin und Claudia Roth,
Dienstag 17.09.13, 12:30 Uhr,
Rathausplatz Augsburg

weiterlesen »

Das Grüne Sofa mit Katrin Göring-Eckardt

Das Grüne Sofa mit
Katrin Göring-Eckardt




Die Grüne Spitzenkandidatin im Gespräch
Dienstag 10.09.13, 11:15 Uhr
Fußgängerzone Augsburg
Rathausplatz/Ecke Steingasse

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress