Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Donnerstag, 27.7.2017 • Nr. 208 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

„Ist der Islam noch zu retten?“ - Schattenboxen auf der Brechtbühne

Mit einem Streitgespräch startete am Sonntagabend das Rahmenprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest.

Von Bernhard Schiller

Schattenboxen auf der Brechtbühne (c) Chris Menkel

Schattenboxen auf der Brechtbühne (c) Chris Menkel

Auf Einladung des Stadttheaters diskutierten der Politikwissenschaftler und Publizist Hamed Abdel-Samad und der Professor für Islamische Religionspädagogik Mouhanad Khorchide auf der Brechtbühne über menschenverachtende Ideen und die Reformierbarkeit des Islams. Eine gelungene Inszenierung, die vor allem eine brennende Frage hinterlässt: Wo waren die offiziellen Vertreter der Augsburger Muslime?

Ein finsterer Schatten liegt an diesem Abend über der Brechtbühne. Die Möglichkeit eines Attentats, eines Mordes, sie ist auf einmal ganz nah. Streifenwagen vor dem Eingang. Sicherheitskräfte in Uniform und zivile Personenschützer überwachen das Geschehen, Taschen werden kontrolliert. Sicherheitskräfte auf beiden Seiten der Bühne, die das Publikum immer wieder mustern. So sieht es also aus, wenn Islamkritiker öffentlich auftreten. Hamed Abdel-Samad ist zurück in Augsburg. Der Stadt, die ihm zeitweise Heimat war. Hierher war er aus Ägypten gekommen, hier hat er die deutsche Sprache gelernt, an der hiesigen Universität studiert. Damals konnte er sich frei bewegen, er hatte den Islam noch nicht kritisiert. Dieselbe Universität, die ihn auszeichnete und ihm mehr als eine intellektuelle Heimat war, will den Islamkritiker heute nicht mehr sehen. Ein im Herbst vergangenen Jahres geplanter Auftritt Abdel-Samads wurde von der Universität abgelehnt, weil Abdel-Samad es gewagt hatte, mit Vertretern der AfD zu sprechen. Die Hintergründe dieser Entscheidung sind nebulös, auch über der Universität scheint ein Schatten zu schweben.


Festival: Standortfrage soll nach einem Bürgertalk entschieden werden - SPD spricht sich bereits jetzt für Wittelsbacher Park bis 2020 aus

Die Stadt will wegen des umstrittenen Standortes des Modularfestivals einen Bürgertalk abhalten. Die SPD hält davon nicht viel und will das Festival bis 2020 im Wittelsbacher Park verorten.

Die Zukunft des Standortes für das Jugend- und Popkulturfestival Modular bewegt die Gemüter und die Politik. Dies beweist die öffentliche Diskussion und eine Vielzahl an Zuschriften, [...]

weiterlesen »

Heute starten die Konzerte im Bürgerhof

Am heutigen Donnerstag, den 6. Juli 2017 starten die “Konzerte im Bürgerhof”.

Bei den Konzerten im Bürgerhof geben sich wie jedes Jahr regionale und internationale Bands ein Stelldichein bei freiem Eintritt. Ermöglicht wird diese Veranstaltungsreihe durch das bürgerschaftliche, freiwillige Engagement vieler Beteiligter des Bündnis für Augsburg und des Freiwilligen-Zentrums Augsburg. Der Bürgerhof (Innenhof des Verwaltungsgebäudes [...]

weiterlesen »


Sommernächte: Stadt und CIA ziehen positive Bilanz

Wie nicht anders zu erwarten war, zogen gestern der Veranstalter der Augsburger Sommernächte, die City Initiative Augsburg (CIA), eine positive Bilanz der dreitägigen Veranstaltung. Die Stadt Augsburg schloss sich dem positiven Fazit an.

„Durch unsere monatelange Planungsphase und Anpassungen waren wir bereit für zahlreiche Besucher aus Augsburg und dem Umland“, erklärt Heinz Stinglwagner, [...]

weiterlesen »

Just Kids Festival 2017

Für die Öffentlichkeit fast unbemerkt, doch umso nachhaltiger für die beteiligten Schüler, Lehrkräfte und Akteure der kulturellen Bildung, hat sich in den letzten Jahren das JUST KIDS FESTIVAL entwickelt. POP, POETRY & PALAVER – das Motto dieses Festivals umreißt, worum es bei diesem Event vor allem geht, nämlich um die Auseinandersetzung mit Popkultur, Literatur, Musik [...]

weiterlesen »


Heute starten die “Augsburger Sommernächte”

Heute Abend beginnt eine dreitägige Veranstaltungsreihe, die es in dieser Größe und diesem Format in der Stadt Augsburg noch nicht gegeben hat: die zweiten “Augsburger Sommernächte”. Man wird sie gut finden müssen.

Von Siegfried Zagler

Von heute Abend bis Samstagnacht finden die sogenannten “Sommernächte” in der Augsburger Innenstadt statt. Es handelt sich um ein Fest, [...]

weiterlesen »

Modular-Festival startet am Mittwoch

Das größte nichtkommerzielle Jugend- und Popkulturfestival Bayerisch-Schwabens startet am Mittwoch, 14. Juni im Kongress am Park und dem Wittelsbacher Park. Mit insgesamt sieben Festivalbühnen, über 64 Bands, 14 DJs und einem umfangreichen Rahmenprogramm mit zahlreichen Kooperationspartnern der Stadt Augsburg zeigt das Augsburger Modular-Festival bis einschließlich 17. Juni ein vielfältiges Programm.

Der Stadtjugendring Augsburg eröffnet sein Modular-Festival [...]

weiterlesen »


Mozartfest: Das große Finale mit Mozart und Strauss „reloaded“

Das Abschlusskonzert des Mozartfestes 2017 schlägt den Bogen mit viel Verve, hochklassigen Solisten und Stargast Steven Isserlis von Strawinski über Mozart zu Richard Strauss

Von Halrun Reinholz

Zum Abschied zog das Mozartfest noch einmal alle Register. In der gut besetzten Kongresshalle hatte sich viel Stadtprominenz eingefunden, auch Oberbürgermeister Gribl, der das städtische Festival in einem kurzen Grußwort [...]

weiterlesen »

Mozartfest für Kinder: Großartige Eröffnung von Kling Klang Gloria mit dem Ensemble „Die Schurken“ und buntem Rahmenprogramm

Auf Einladung von MEHR MUSIK!, dem Musikvermittlungsprogramm der Stadt Augsburg, gastierte das Vorarlberger Ensemble „Die Schurken“ am Sonntag im Theater des Kulturhaus Abraxas. Mit Spielfreude, Witz und Poesie begeisterten die vier schauspielernden Musiker kleine und große Besucher.

Von Bernhard Schiller

„Unterwegs nach Umbidu“ - das ist die Geschichte von vier Obdachlosen unter einer der Brücken dieser Welt. [...]

weiterlesen »


Mozartfest: Windsbacher Knabenchor bringt Ulrichsbasilika zum Strahlen

Dass Knabenstimmen ihre Klarheit auch mit Gefühlsbetontheit und Geschmeidigkeit meisterlich kombinieren können, bewies am Samstag im Rahmen des Mozartfestes 2017 der Windsbacher Knabenchor mit einem reformatorischen Konzertprogramm in der Ulrichskirche.

Von Andrea Huber

So standen am Samstag neben deutschsprachigen Lutherchorälen von Leonard Lechner, Hans Leo Haßler, Johann Staden und Johann Pachelbel auch kunstvolle Polyphonie der niederländischen Schule [...]

weiterlesen »

Freistil beim Mozartfest mit Streichquintetten

Im zweiten Teil des „Freistil“- Kammermusikfestivals innerhalb des Mozartfestes holten Sarah Christian und Maximilian Hornung noch mehr spielfreudige Streicherkollegen zu einem wunderbaren Abend der Streichquintette nach Augsburg

Von Halrun Reinholz

Auch der zweite Kammermusikabend beim Mozartfest mit dem Titel “Klavierquintettspuren” hatte nicht unter mangelndem Publikumszuspruch zu leiden. Neben Sarah Christian und Maximilian Hornung bildeten namhafte Kollegen wie [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress