Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Mittwoch, 28.6.2017 • Nr. 179 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Modular-Festival startet am Mittwoch

Das größte nichtkommerzielle Jugend- und Popkulturfestival Bayerisch-Schwabens startet am Mittwoch, 14. Juni im Kongress am Park und dem Wittelsbacher Park. Mit insgesamt sieben Festivalbühnen, über 64 Bands, 14 DJs und einem umfangreichen Rahmenprogramm mit zahlreichen Kooperationspartnern der Stadt Augsburg zeigt das Augsburger Modular-Festival bis einschließlich 17. Juni ein vielfältiges Programm.

MODULAR-Festival 2011

MODULAR-Festival 2011

Der Stadtjugendring Augsburg eröffnet sein Modular-Festival 2017 am Mittwoch, den 14. Juni im Kongresssaal (Kongress am Park) mit der Würdigung der Augsburger Popkultur und des Ehrenamts. Ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) werden ehrenamtlich engagierte Jugendliche für bürgerschaftliches Engagement gewürdigt. Um 20.45 Uhr verleiht das Büro für Popkultur den Augsburger Pop-Preis „Roy“ 2017 in fünf Kategorien, die Moderation übernehmen Sebastian Arranz (Theater Augsburg) und Barbara Friedrichs (Popkulturbeauftragte der Stadt Augsburg). Um die Preisträger und Preisträgerinnen angemessen zu würdigen, hat sich Kulturreferent und Jury-Vorsitzender Thomas Weitzel erfolgreich um eine Erhöhung der Preisgelder bemüht. Die Stadt Augsburg vergibt diesmal an vier PreisträgerInnen jeweils 1000 Euro – die Kategorie „Lebenswerk“ bleibt undotiert. Die Jury besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Augsburger Presse, dem Modular-Festival, dem Kulturpark West, dem Büro für Popkultur und den Preisträgern bezeihungsweise den Preisträgerinnen des letzten Jahres.


Mozartfest: Das große Finale mit Mozart und Strauss „reloaded“

Das Abschlusskonzert des Mozartfestes 2017 schlägt den Bogen mit viel Verve, hochklassigen Solisten und Stargast Steven Isserlis von Strawinski über Mozart zu Richard Strauss

Von Halrun Reinholz

Zum Abschied zog das Mozartfest noch einmal alle Register. In der gut besetzten Kongresshalle hatte sich viel Stadtprominenz eingefunden, auch Oberbürgermeister Gribl, der das städtische Festival in einem kurzen Grußwort [...]

weiterlesen »

Mozartfest für Kinder: Großartige Eröffnung von Kling Klang Gloria mit dem Ensemble „Die Schurken“ und buntem Rahmenprogramm

Auf Einladung von MEHR MUSIK!, dem Musikvermittlungsprogramm der Stadt Augsburg, gastierte das Vorarlberger Ensemble „Die Schurken“ am Sonntag im Theater des Kulturhaus Abraxas. Mit Spielfreude, Witz und Poesie begeisterten die vier schauspielernden Musiker kleine und große Besucher.

Von Bernhard Schiller

„Unterwegs nach Umbidu“ - das ist die Geschichte von vier Obdachlosen unter einer der Brücken dieser Welt. [...]

weiterlesen »


Mozartfest: Windsbacher Knabenchor bringt Ulrichsbasilika zum Strahlen

Dass Knabenstimmen ihre Klarheit auch mit Gefühlsbetontheit und Geschmeidigkeit meisterlich kombinieren können, bewies am Samstag im Rahmen des Mozartfestes 2017 der Windsbacher Knabenchor mit einem reformatorischen Konzertprogramm in der Ulrichskirche.

Von Andrea Huber

So standen am Samstag neben deutschsprachigen Lutherchorälen von Leonard Lechner, Hans Leo Haßler, Johann Staden und Johann Pachelbel auch kunstvolle Polyphonie der niederländischen Schule [...]

weiterlesen »

Freistil beim Mozartfest mit Streichquintetten

Im zweiten Teil des „Freistil“- Kammermusikfestivals innerhalb des Mozartfestes holten Sarah Christian und Maximilian Hornung noch mehr spielfreudige Streicherkollegen zu einem wunderbaren Abend der Streichquintette nach Augsburg

Von Halrun Reinholz

Auch der zweite Kammermusikabend beim Mozartfest mit dem Titel “Klavierquintettspuren” hatte nicht unter mangelndem Publikumszuspruch zu leiden. Neben Sarah Christian und Maximilian Hornung bildeten namhafte Kollegen wie [...]

weiterlesen »


Klaviertriospuren beim Mozartfest: Heimspiel für Augsburger Stars

Die Augsburger Musiker Sarah Christian und Maximilian Hornung verleihen dem Mozartfest  gemeinsam mit dem Pianisten Fabian Müller einen kammermusikalischen Höhepunkt

Von Halrun Reinholz

Diesmal war der Kleine Goldene Saal hoffnungslos ausverkauft. Sarah Christian und Maximilian Hornung sind in Augsburg gern gesehene Gäste mit Heimvorteil, denn sie haben international Karriere gemacht. Beim diesjährigen Mozartfest wirken sie nicht nur [...]

weiterlesen »

Mozartfest: Virtuose junge Talente, aber wenig Publikum

Beim Festival der ARD-Preisträger im Kleinen Goldenen Saal zeigen die jungen Leute des Aris-Quartetts gemeinsam mit der Flötistin Daniela Koch und der Harfenistin Agnès Clément, dass Musik auf hohem Niveau auch jungen Akteuren Spaß machen kann.

Von Halrun Reinholz

Ein “Festival im Festival” versprach der Abend im festlichen Kleinen Goldenen Saal, den Leopold Mozart seinerzeit schon kannte. [...]

weiterlesen »


Mozartfest: Lieder in Rokoko

Die Sopranistin Sibylla Rubens gab mit dem Pianisten Christoph Hammer im Rokokosaal des Schaezlerpalais einen vergnüglichen Einblick in die Wirren und Freuden der Liebe

Von Halrun Reinholz

Der „Spurensuche“ ist bekanntlich das Mozartfestival 2017 gewidmet – Spuren, die in alle Richtungen führen. Zu Mozart hin oder von Mozart weg. Im Rokokosaal des Schaezlerpalais gab die Sopranistin [...]

weiterlesen »

Mozartfest: Luther, Telemann und der Horror Vacui

Unter der Leitung des Telemann-Experten Reinhard Goebel überzeugten die Mozartbotschafter der in Augsburg beheimateten Bayerischen Kammerphilharmonie und der Chor „Das Vokalprojekt“ aus Berlin hinter der barocken Fassade der evangelischen Ulrichskirche mit einem ebenso barocken Vortrag auf höchstem Niveau. Als Solisten brillant: Sarah Wegener (Sopran), Jan Kobow (Tenor), Benjamin Appl (Bariton) und Raimund Nolte (Bass). Das [...]

weiterlesen »


Mozartfest: Zum ersten Mal Mozart und „Wohin? Wo soll ich hin?“

Die „Spurensuche“ setzt sich fort und zum ersten Mal ist auch Mozart angekommen - im Deutschen Mozartfest zu Augsburg: “Wohin? Wo soll ich hin?” Als hätte Ino in der Telemann’schen Flucht-Kantate mit dem Klippensprung Mozart an der Hand in den himmlischen Jubel des Mozartfestes geführt.

Von Andrea Huber

So abrupt Georg Philipp Telemann in seiner dramatischen Kantate [...]

weiterlesen »

Mozartfest: Deutsch-französisches Jazz-Gipfeltreffen im Glaspalast

In der seltenen Kombination der beiden mehrstimmigen Instrumente Klavier und Akkordeon waren am Samstagabend im Rahmen des Augsburger Mozartfestes 2017 Michael Wollny & Vincent Peirani im H2-Zentrum für Gegenwartskunst zu Gast.

Von Andrea Huber

Nicht nur als Duo sind die beiden mehrfachen Echopreisträger auf ihrem Gebiet auf höchstem Niveau überzeugend. Aber gerade in ihrem innigen Zusammenspiel ergänzen [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress