Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Mittwoch, 18.10.2017 • Nr. 291 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Turnier der Champions: Augsburger Schulen spielen um den Sparda-Cup

Seit über zehn Jahren gibt es sie - die Turniere der Augsburger Schulen um den Sparda-Cup. Veranstaltet von der Fachstelle Schulentwicklung und Bildung in Kooperation mit dem Kultur-und Schulservice Augsburg und gesponsert von der Sparda-Bank erfreut sich dieses Turnier großer Beliebtheit, da der Sieger nicht nur einen den Pokal erhält, sondern auch mit einer Fahrt nach Berlin belohnt wird.

Von Udo Legner

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!"

Das Siegerteam der Heinrich-von-Buz RS mit Bildungsreferent Hermann Köhler, Robert Kratzsch vom SPD-Büro, Ralph Puschner, Vorsitzender der Sparda-Bank und Erfolgstrainer Tobias Lutz (v.l.) -- Foto: Cornelia Pilz

“Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!”

Was jedes Jahr nur zwei deutschen Profiteams gelingt - die Qualifikation für das DFB-Pokalfinale in Berlin, das schafft eine Augsburger Schulmannschaft Jahr für Jahr spielend!

Von Beginn an war der Gewinn dieses Turniers an eine Einladung der Augsburger Bundestagsabgeordneten gekoppelt. Nach dem Rotationsprinzip luden die hiesigen Bundestagsabgeordneten Siegerteam samt Betreuer zu einer Pressefahrt in die Bundeshauptstadt Berlin ein. In diesem Jahr erfolgte die Einladung durch Ulrike Bahr von der SPD - und wie im letzten Jahr ging sie an die Heinrich-von-Buz Realschule, die ihren Titel verteidigen konnte. Auch in diesem Jahr war der Finalgegner das Maria-Theresia-Gymnasium, das sich zuvor im Elfmeterschießen gegen den zweimaligen Turniersieger aus dem Jakob-Fugger-Gymnasium durchgesetzt hatte.


Totalitarismus ist leicht zu identifizieren - Eine kleine Realienkunde anlässlich des Tags der Deutschen Einheit

Angesichts der Bundestagswahl und angesichts eines neu erwachten parlamentarischen Nationalismus, der dem deutschen Michel “sein Land zurückgeben” will, ringt die politische Öffentlichkeit um Deutung. Gesichert ist bis dato nur eins: die nicht überwundene Spaltung in Hirn und Herz.

Von Bernhard Schiller

Der Kriegsgott der Deutschen

Zwischen hohen Bäumen ein wenig versteckt steht im Fronhof vor dem Augsburger [...]

weiterlesen »

Stadt bringt Bücherbus in Gang

Am kommenden Montag ist der Bücherbus der Stadt Augsburg wieder unterwegs

Nachdem der Augsburger Bücherbus (Anschaffungskosten 500.000 Euro) vier Monate stillstand, weil die Stadt Sicherheitsmängel an der hinteren Doppeltür erkannt haben will, beginnt die “fahrende Bücherei” am Montag, den 4. September wieder ihren Dienst.

Bei einem gemeinsamen Treffen mit Vertretern der Volvo Busse Deutschland GmbH und des [...]

weiterlesen »


Eine Welt-Tage mit Fair Handels Messe Bayern

Auch wenn die genauen Umsatzzahlen der Standbetreiber noch ausstehen, fällt eine erste Bilanz der Fair Handels Messe Bayern positiv aus.

Von Udo Legner

Die inzwischen zweitägige Fair Handels Messe Bayern, die erstmals im Juli 2007 im Augsburger Rathaus stattfand, hat seit 2015 ihren festen Platz im Messekalender im Kongress am Park. Veranstaltet wurden die [...]

weiterlesen »

Städtepartnerschaft Augsburg-Bourges: 50 Jahre gelebte EU

Seit 50 Jahren pflegen die Städte Augsburg und Bourges ein Verhältnis, das weit über die Lippenbekenntnisse einer gelebten Europäischen Union hinausreicht.

Von Udo Legner

Der Abschluss der Europa-Woche stand ganz im Zeichen der Partnerschaft zwischen Augsburg und Bourges. Feierlich wehten die Tricolore und die Deutschlandfahne neben der Europa-Fahne über dem Augsburger Rathausplatz und verliehen diesem einen Hauch von [...]

weiterlesen »


Hochschulgruppe der Deutsch-Israelischen Gesellschaft: Neues Semesterprogramm

Das Programm zum Sommersemester 2017 hat die Hochschulgruppe der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) unter das Motto der israelischen Nationalhymne “HaTikvah” (Die Hoffnung) gestellt.

Der Start ist an diesem Montag, den 24. April, mit dem wöchentlichen Lesekreis zur “Dialektik der Aufklärung”, jenem Meilenstein der kritschen Theorie, den die Autoren Theodor W. Adorno und Max Horkheimer unter dem [...]

weiterlesen »

Schule und Europa: Das Fahrtenprogramm des Maria-Theresia-Gymnasiums

Kaum zieht der Frühling ins Land, geht es am Maria-Theresia-Gymnasium zu wie in einem Bienenstock. Im Rahmen des MTG-Schulfahrtenprogramms schwirren die Schüler der 9. Jahrgangsstufe zum Schüleraustausch nach England und Italien aus, während gleichzeitig die französischen Gastschüler in den Genuss der Feierlichkeiten zur 50jährigen Städtepartnerschaft zwischen Augsburg und Bourges kommen.

Von Udo Legner

Das Fahrtenprogramm des [...]

weiterlesen »


Ein Handbuch der unbehaglichen Fakten

Mit seinem neuen Reiseführer „Glaube. Hoffnung. Hass.“ ist dem Augsburger Autor Martin Kluger rechtzeitig zum Lutherjahr 2017 ein umfangreiches Kompendium gelungen, das die bösartigen Wurzeln historischer Denkmäler in Augsburg und der Region bezüglich des bevorstehenden Reformationsjubiläums unter die Lupe nimmt.

Von Bernhard Schiller

Wer hätte das gedacht: Das beliebte Augsburger Turamichele war ursprünglich ein feindseliges Instrument zur [...]

weiterlesen »

Stadtrat: Fachausschuss lehnt Wildtierverbot in Zirkussen ab

Eine Beschlussvorlage der Stadtverwaltung, die Zirkussen mit Wildtieren einen Aufenthalt in der Stadt Augsburg unmöglich gemacht hätte, ist am vergangenen Mittwoch vom Allgemeinen Ausschuss mit den Stimmen der CSU, der CSM und Pro Augsburg abgelehnt worden.

Initiiert wurde der Antrag von den Grünen: „Eine artgerechte Haltung von Wildtieren ist im Zirkus nicht möglich“, so der Kernsatz [...]

weiterlesen »


UNESCO-Welterbe: Eine Geschichte der kultivierten Nutzung des Wassers in der Stadt

Als sich die DAZ vornahm, das aktuelle “Wasserbuch” von Martin Kluger zu besprechen, bestand kein Zweifel daran, dass das Werk „Augsburgs historische Wasserwirtschaft“ mit dem Untertitel „Der Weg zum UNESCO-Welterbe“ eine historisch-wissenschaftliche Fachbesprechung verdient hatte. “Da gibt es nichts zu kritisieren, sondern nur zu loben. Ich weiß nicht, ob Ihnen [...]

weiterlesen »

Kulturelle Bildung im Aufwind

Eine Erfolgsgeschichte: KS:AUG wird zehn Jahre alt

Von Peter Bommas

Der Kultur & Schulservice Augsburg (KS:AUG) mit seiner erfolgreich etablierten Kreativ- und Vermittlungsplattform funktioniert als Motor für kreative kulturelle Bildung, Teilhabe im Öffnungsprozess der Schulen und Labor für innovative Workshop-Projekte mit außerschulischen Partnern. Ermöglicht hat diese Erfolgsgeschichte das große finanzielle Engagement der SPARDA Bank, die Improvisations- und [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress