Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Dienstag, 25.7.2017 • Nr. 206 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

München: Mutmaßlicher Amoklauf eines jugendlichen Einzeltäters

Nach langer Unsicherheit über den Hintergrund einer Schießerei im Olympia-Einkaufszentrum, bei der neun Menschen sterben mussten und 21 verletzt wurden, stehen nun die ersten Erkenntnisse im Raum.

Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen 18-jährigen Einzeltäter, der sich nach der Tat selbst tötete. Der mutmaßliche Täter mit iranischem Migrationshintergrund versetzt die bayerische Hauptstadt in Terrorangst. Die Polizei, die gestern Abend die Münchner Bevölkerung aufforderte, zu Hause zu bleiben, gab im Lauf des heutigen Tages Entwarnung. München befindet sich nicht mehr im Ausnahmezustand. Der Amoklauf begann im Mc Donald´s und setzte sich im gegenüberliegenden Olympia-Einkaufszentrum fort. Im Netz kursieren dazu die ersten Videoaufnahmen, deren Authentizität bisher nicht abgestritten wurde.

Die Hintergründe der Mordtat liegen noch im Dunkeln. Die Polizei sprach zunächst von einem “Terrorverdacht”, der sich offenbar nun zu verflüchtigen beginnt. Gegenteilige Aussagen von Zeugen, die mehrere Täter an verschiedenen Orten gesehen haben wollen, konnten entkräftet werden, da es sich um bewaffnete Zivilbeamten gehandelt haben soll. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer zeigte sich tief betroffen: “Die brutale und menschenverachtende Bluttat erfüllt uns alle mit Trauer und Entsetzen. Für die Solidarität und das Mitgefühl, das wir weltweit erfahren haben, sind wir dankbar.”


“Wir lassen unsere Polizistinnen und Polizisten nicht allein”

Ministerin Merks flammende Rede zur Festnahme der mutmaßlichen Polizistenmörder

Eine Rede voller Pathos und Stringenz hielt Staatsministerin Dr. Beate Merk anlässlich der Festnahme zweier Männer, denen die Ermordung des Augsburger Polizeibeamten Mathias Vieth vor zwei Monaten zur Last gelegt wird. Merk forderte auf der Polizei-Pressekonferenz am gestrigen Freitag in Augsburg den Schutz der Polizei vor zunehmender [...]

weiterlesen »

Straßenbahn gegen PKW

Zu einem spektakulären Unfall zwischen einer Straßenbahn der Linie 3 und einem PKW kam es am Mittwoch, 12. Januar kurz vor 22 Uhr.

Die Fahrzeuge kollidierten, der PKW wurde auf das Gleisbett geschleudert, die Straßenbahn entgleiste und stieß gegen einen Laternenmast. Der Fahrer der Straßenbahn war in seinem Fahrstand eingesperrt und musste von der Berufsfeuerwehr [...]

weiterlesen »


Einen Bambi für Augsburg

Am Freitag fing die Feuerwehr, unterstützt von einem Tierarzt, einen Rehbock ein, der sich im Univiertel verlaufen hatte.

Zunächst sei es nicht gelungen, das schnelle Tier einzufangen, das nicht mehr aus einem Hinterhof in der Bleriotstraße herausfand, so die Berufsfeuerwehr Augsburg gestern in einer Pressemitteilung. Unterstützung kam von einem Tierarzt von der Tierklinik Gessertshausen. Das [...]

weiterlesen »

Hauptbahnhof: Erster Baum fällt

Am Mittwoch waren sie ein beherrschendes Thema im Stadtrat: die Bäume in der Innenstadt. Jetzt greift Petrus persönlich ein - oder war es Zeus?

Wie die Feuerwehr meldete, schlug heute nacht gegen 1.20 Uhr ein Blitz in einen 20 Meter hohen Baum in der Viktoriastraße ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drangen bereits Flammen im unteren [...]

weiterlesen »


Brennende Lokomotive

Zu einem Großalarm im Hauptbahnhof rückten in der vergangenen Nacht Löschzüge der Haupt- und Südwache der Berufsfeuerwehr sowie die FF Oberhausen aus. Aus dem oberen Bereich einer Lokomotive drang dichter Rauch. Bevor die Feuerwehr eingreifen konnte, musste zunächst die Oberleitung stromlos geschaltet werden. Unter schwerem Atemschutz konnten die Einsatzkräfte mit CO2-Löschern die brennende Lokomotive [...]

weiterlesen »

Stadt und Polizei besiegeln Ordnungspartnerschaft

Um die enge Verbundenheit zwischen zwei Augsburger Ordnungsstrukturen zu festigen, wurde gestern zwischen der Stadt und dem Polizeipräsidium Schwaben Nord eine Ordnungspartnerschaft geschlossen.

Das Modell stellt ein Novum dar und wird bayernweit zu ersten Mal installiert, seine Entstehung wurde vom Innenministerium begleitet. Polizeipräsident Klaus Waltrich erklärte, dass Augsburg die sicherste Stadt Deutschlands über 200.000 Einwohner sei. [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress