DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

Covid-19: Bundeskanzlerin Merkel in häuslicher Quarantäne

Bundeskanzlerin Angela Merkel muss in häusliche Quarantäne

Merkel

Angela Merkel © DAZ

“Die Bundeskanzlerin wurde nach ihrem heutigen Presseauftritt davon unterrichtet, dass ein Arzt, der am Freitagnachmittag eine prophylaktische Pneumokokken-Impfung bei ihr vorgenommen hatte, mittlerweile positiv auf das Coronavirus getestet wurde”, so Regierungssprecher Steffen Seibert am heutigen Sonntagabend. Die Bundeskanzlerin werde nach einigen Tagen mehrmals getestet und bleibe nun in häuslicher Quarantäne.

Aktuell gibt es  in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 18.610 positiv Getestete, 1948 Personen mehr als am Vortag. In Bayern haben sich aktuell 3650 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 690 mehr als am Vortag. Insgesamt kommen in Bayern auf 100.000 Menschen aktuell 28 mit dem Coronavirus infizierte Personen.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg verzeichnete heute Vormittag  sechs weitere Covid-19-Fälle. Insgesamt sind somit 52 Fälle im Stadtgebiet bestätigt. Insgesamt kommen somit in Augsburg 17,33 gemeldete infizierte Personen auf 100.000 Einwohner. Stand: Sonntag, den 22.März 9.10 Uhr am  Vormittag.

Wie jeder in Augsburg jetzt dazu beitragen kann, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und was die Ausgangsbeschränkung, die seit heute bayernweit gilt, genau bedeutet, steht auf www.augsburg.de/coronavirus.


update: Inzwischen ist ein zweiter Test negativ verlaufen. Angela Merkel scheint sich nicht infiziert zu haben. (25.3.2020)