DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

Städtepartnerschaft: Ginkgo-Baum für Inverness

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist zu einem Modewort verkommen. Manchmal gibt es aber Taten, wo es zurecht verwendet werden sollte. 

„Tree-mendous visit of German students“ – so betitelte die Tageszeitung der schottischen Partnerstadt Inverness ihre Berichterstattung zum Jubiläum der Schottlandfahrt des städtischen Maria-Theresia-Gymnasium. Seit vergangener Woche ist ein Ginkgo-Baum das neue Schmuckstück im Botanischen Garten von Augsburgs Partnerstadt Inverness. Dass es ein Ginkgo-Baum ist, ist der robusten Klimaverträglichkeit dieses mythenumrankten Gewächses geschuldet. Seit Goethes Gedicht „Gingo biloba“ gilt das Ginkgoblatt als Sinnbild für Liebe und Freundschaft.  

Genau 200 Jahre nach der Veröffentlichung des Goethe-Gedichts fand die feierliche Baumpflanzung  als Zeichen der schottisch-schwäbischen Städtepartnerschaft und im Rahmen der traditionellen Schottlandfahrt des Maria-Theresia-Gymnasiums statt, die seit den späten 80er Jahren fester Bestandteil des Fahrtenprogramms der Schule ist. In diesem Jahr nahm der 1000. Schüler daran teil.



Kommunalwahl: Liste von Pro Augsburg steht

Bei der Kommunalwahl 2020 tritt die Bürgervereinigung Pro Augsburg mit einer Liste an, die lediglich dreißig Personen umfasst.

Spitzenkräfte bei Pro Augsburg: Dr. Rudolf Holzapfel, Beate Schabert-Zeidler, OB-Kandidatin Claudia Eberle Walter Wölfle, Steffen Haase (v.l.)

„Unsere Kandidatenliste für den neuen Stadtrat unterstreicht das breite Spektrum von Pro Augsburg und ist eine repräsentative Vertretung der heimischen Bürgerschaft“, so der Vereinsvorsitzender Rolf Ricker bei der gestrigen PA-Mitgliederversammlung, die die vorgeschlagene Liste einstimmig annahm.

Angeführt wird die Liste von der Fraktionsvorsitzenden Claudia Eberle (IT-Trainerin), die als erfahrene Kommunalpolitikerin auch für das Amt der Oberbürgermeisterin antritt. Auf den Plätzen 2 und 3 stehen Ihr die amtierenden Stadträte Beate Schabert-Zeidler (Vorsitzende Richterin) und Dr. Rudolf Holzapfel (Chirurg) zur Seite. Auf Platz 4 tritt Immobilien-Spezialist und Gastronom Steffen Haase für den Stadtrat an. Auf Platz 5 kandidiert  Walter Wölfle, der seit vielen Jahren stellvertretender Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Lechhausen ist. Stadtrat und aktiver Radler Thomas Lis tritt auf Platz 6 an, Plärrerumzug-Organisator Andreas Schlachta folgt auf Platz 7. Schlachta tritt somit zum dritten Mal auf einer jeweils anderen Liste an. Von der SPD-Liste wechselte er zur CSU-Liste (2014) und verpasste zweimal den Einzug in den Stadtrat – nun versucht er sein Glück bei Pro Augsburg. Pro Augsburg zog 2008 mit sechs Sitzen in den Stadtrat ein, bildete in der folgenden Stadtratsperiode mit der CSU die Stadtregierung, hatte mit Peter Grab einen Kulturbürgermeister in ihren Reihen und musste dennoch bei der Kommunalwahl 2014 schwer Federn lassen und verlor drei Sitze.

Die Pro-Augsburg-Liste:

Platz 1: Claudia Eberle
Platz 2: Beate Schabert-Zeidler Platz 3: Dr. Rudolf Holzapfel
Platz 4: Steffen Haase
Platz 5: Walter Wölfle
Platz 6: Thomas Lis
Platz 7: Andreas Schlachta
Platz 8: Bernd Beigl
Platz 9: Mathias Schorer
Platz 10: Gerd Fink
Platz 11: Rolf Ricker
Platz 12: Hans-Georg Riegler-Rittner

Platz 13: Peter Boegler
Platz 14: Marina Barach
Platz 15: Sabine Hofmann
Platz 16: Johannes Warbeck
Platz 17: Nicolaus Kummer
Platz 18: Christine Wengenmaier

Platz 19: Rolf D. Neuburger

Platz 20: Jutta Goßner
Platz 21: Dr. Constantin Kummer

Platz 22: Dr. Wolfram Gaedt
Platz 23: Ingrid Holzapfel
Platz 24: Karl-Heinz Zeidler
Platz 25: Barbara Gall
Platz 26: Christoph Bertz
Platz 27: Karin Michel
Platz 28: Christoph Bruder
Platz 29: Hans-Jörg Vogelgsang

Platz 30: David Gall