DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

„WWF-Earth Hour 2019“: Licht aus für den Klimaschutz

Augsburg beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der weltweiten Aktion für den Umwelt- und Klimaschutz. Am Samstag, 30. März, wird von 20.30 bis 21.30 Uhr an zahlreichen städtischen Gebäuden die Beleuchtung ausgeschaltet.

Werden verdunkelt: Perlach und Rathaus
(Bild: DAZ-Archiv)

Die internationale Aktion will ein starkes Zeichen für den Klimaschutz und die Energiewende setzen. Sie will außerdem zeigen, dass beides erfolgreich umgesetzt werden kann, wenn alle ihren Beitrag leisten. Umweltreferent Reiner Erben ruft alle Augsburger Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der WWF-Earth Hour zu beteiligen: „Jeder Einzelne kann handeln und mit dem Lichtschalter ab 20:30 Uhr Ortszeit ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen.“

Erben verweist auf den Weltklimarat, der eine Nachbesserung der nationalen Klimaschutzziele anmahnt, um die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad als Ziel des Pariser Klimaabkommens noch zu erreichen. „Dazu muss aber jetzt schnell und effektiv gehandelt und die Emissionen weltweit bis 2050 auf Null gesenkt werden. Energieeinsparung ist dafür wesentlich. Mit der Aktion WWF-Earth Hour möchten wir gemeinsam mit vielen anderen Menschen für die Zusammenhänge sensibilisieren“, so Reiner Erben.

Ausgeschaltet wird von den Stadtwerken Augsburg eine Stunde lang die Anleuchtung der Bauwerke Rathaus, Perlach, Theater, Zeughaus, Stadtmetzg, Jakober Tor, Rotes Tor, Vogeltor, Wertachbrucker Tor, Fronhof sowie der Kirchen Dom, Jakobskirche, Annakirche, St. Pankratius, Basilika St. Ulrich und Afra, ev. St. Ulrich, St. Peter und Paul, Moritzkirche, St. Georg, Heilig Kreuz und Herz Jesu.



Schulung „Botschafter der Vielfalt“ – neuer Termin

Miteinander diskutieren und neue Leute kennenlernen, den kulturellen Austausch haben und vieles mehr bietet die Schulung in vier Modulen zum „Botschafter*in der Vielfalt“ im Freiwilligen-Zentrum Augsburg.

Die kostenlose Ausbildung startet am heutigen Freitag, 22.03.2019 um 18 Uhr (bis 22 Uhr), fortführende Termine sind am Dienstag, 26.03, Mittwoch, 27.03. und am Montag 01.04.2019 jeweils um 18 bis 22 Uhr. Ort für die März-Termine ist das Freiwilligenzentrum, Mittlerer Lech 5 in Augsburg, der April-Termin findet im Kultur-Cafe Neruda, Alte Gasse 7 statt. Zwischen den interaktiven Spielen und Informationen gibt es in den Pausen Gelegenheit zum Austausch und Verpflegung. Nähere Informationen und Anmeldung unter opas@freiwilligen-zentrum-augsburg.de und Telefon unter 0821-4504220.



Stadtteilgespräch in Göggingen

OB Dr. Kurt Gribl und das Team der Referenten kommen am Mittwoch, 27. März zum dritten Stadtteilgespräch nach Göggingen.

Beim Stadtteilgespräch sind alle Themen gefragt, die die Bürgerinnen und Bürger bewegen. Ob Wohnen, Freizeit, Kinderbetreuung oder Verkehr: Alle sind herzlich eingeladen, zwei Stunden lang in einem intensiven Dialog Themen und Impulse für ihren Stadtteil Göggingen zu setzen.

Tag: Mittwoch, 27. März 2019
Zeit: ab 18 Uhr persönlicher Dialog, 19 Uhr Plenum
Ort: Gartensaal Hessing Burg (Hessingstraße 17)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten: Direkt vor dem Gartensaal sind die Parkplätze kostenpflichtig. Eine Anfahrt mit dem ÖPNV oder dem Rad wird empfohlen.