Wendejahre
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

Endspurt im Designkaufhaus „Zwischenzeit“

Nur noch bis Ende März gibt es unter dem Motto „Gutes aus Augsburg“ im Designkaufhaus „Zwischenzeit“ regional und fair produzierte Produkte von lokalen Designern und Jungunternehmern.

Das „Zwischenzeit“ in der Annastraße 16 – Bild: Annette Zoepf; Augsburg Marketing

Das „Zwischenzeit“ residiert seit November 2018 als so genannter Pop-Up-Store als Zwischennutzung in der Annastraße 16. Angeboten werden coole Streetwear, handgefertigte Handtaschen und Lederaccessoires, außergewöhnliche Augsburger Souvenirs und schicke Schmuckunikate. Alle Produkte, die man hier im Designkaufhaus „Zwischenzeit“ findet, stammen von hiesigen Labels und wurden darüber hinaus auch in Augsburg oder in der Region entworfen, produziert oder teilproduziert.

Wer neugierig ist, wie Nachhaltigkeit und tolles Design vereint aussehen, sollte sich beeilen: Das temporäre Projekt läuft Ende März aus. Für die letzten Wochen warten nun tolle Neuheiten und Angebote auf die Passanten und Innenstadtbesucher, wie zum Beispiel das Portemonnaie aus Rhabarberleder von der NINAGORISSEN Manufaktur mit Vintagestoff aus den 60er Jahren aus Augsburg. Zudem sind ab sofort alle Lebelei-Shirts für 15 Euro erhältlich und am 30. März findet ein Sonderverkauf statt, bei dem unter anderem alle Produkte der NINAGORISSEN Manufaktur zu reduzierten Preisen erhältlich sind.

Das „Zwischenzeit“ hat immer mittwochs bis samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Informationen zu allen Aktionen und Angeboten gibt es hier:
www.facebook.com/zwischenzeitAugsburg
www.instagram.com/zwischenzeit_augsburg



Handykurs für Senioren

Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg, Mittlerer Lech 5, Im Paritätischen St. Jakobsstift bietet wieder einen Handykurs für Senioren an.

Die Termine sind immer Donnerstags um 15.45 Uhr, jeweils am 21. März, 28. März und
04. April 2019. In dem kostenlosen Kurs gehen Schüler individuell auf Fragen der Handyfunktionen, Tablets und Smartphones ein. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter Tel.: 0821/450 422-0 dringend erforderlich.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche