DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

“In Deutschland gerne, frei und sicher leben”

Die Augsburger SPD greift ein Thema auf, das in Zeiten der Flüchtlingskrise immer mehr Menschen umtreibt: die öffentliche Sicherheit. Am Mittwoch, den 9. März ab 18 Uhr findet dazu im S-Forum der Neuen Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz 1 eine hochkarätige Diskussions­veranstaltung statt.

Ordnungsreferent Dirk Wurm gibt Einblicke in die Sicher­heitslage in Augsburg

Ordnungsreferent Dirk Wurm gibt Einblicke in die Sicher­heitslage in Augsburg


Terroranschläge des IS in Paris und Istanbul, die Ereignisse der Kölner Silvesternacht, aber auch Gewalttaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund oder das gewaltsame Aufeinander­treffen von Demonstranten­gruppen wie in Leipzig oder Potsdam besorgen inzwischen viele Bürgerinnen und Bürger. Um die Rechte und Sicherheit aller Menschen in Deutschland sicherzustellen, setzt sich die SPD dafür ein, den Staat stark genug auszurüsten und vor allem die Personaldecke der Polizei in Bund und Ländern bis zum Jahr 2019 massiv zu verstärken. Eine ebenso wichtige Rolle spielt für die SPD die Prävention gegen jede Form des Extremismus, sowohl in Form von Video­über­wachung an Kriminalitäts­schwer­punkten als auch durch gezielte pädagogische Arbeit.

Über mögliche Konzepte und deren konkrete Umsetzung will die SPD-Bundestags­abgeordnete Ulrike Bahr gemeinsam mit Uli Grötsch, MdB, Mitglied im Innenausschuss und Mitglied des Parlamen­tarischen Kontroll­gremiums, sowie mit allen Interessierten vor Ort ins Gespräch kommen. Einblick in die Situation in Augsburg gewähren zudem Dirk Wurm, berufsmäßiger Stadtrat und Ordnungsreferent der Stadt Augsburg, sowie Norbert Zink, Polizei-Vizepräsident und stv. Leiter des Polizeipräsidiums Schwaben Nord. Ebenfalls an der Diskussion beteiligen wollen sich Harald Güller, MdL und Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Augsburg-Land und die Augsburger Jungstadträtin Anna Rasehorn. Einlass zur Veranstaltung ist um 18 Uhr, die Redebeiträge beginnen um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zeitlicher Ablauf:

18.30 Uhr: Begrüßung und Einführung durch Ulrike Bahr, MdB

18.45 Uhr: “Öffentliche Sicherheit – ein sozialdemokratisches Thema”, Uli Grötsch, MdB

19.15 Uhr: “Aktuelle sicherheitspolitische Herausforderungen in Augsburg”, Dirk Wurm, Norbert Zink u.a.



Verwaltungs­gebäude II: Barrierefreier Zugang fertiggestellt

Der barrierefreie Zugang zum Rathausanbau (Verwaltungsgebäude II) ist vom Elias-Holl-Platz und jetzt auch vom Fischmarkt aus möglich.

Der Elias-Holl-Platz mit der langen, behindertengerechten Rampe vor der Fassade des Verwaltungsgebäudes II (rechts)

Im Zuge der Neugestaltung des Elias-Holl-Platzes war Anfang 2014 ein behindertengerechter Zugang zum Verwaltungsgebäude geschaffen worden, von dem aus ein Lift zum Fischmarkt führt. Jetzt ist auch der Eingang des Verwaltungsgebäudes am Fischmarkt mit automatischen Glastüren und Bewegungsmeldern versehen. “Es freut mich, dass durch die Fertigstellung dieses barrierefreien Zugangs eine wichtige Verbindung zwischen Unter- und Oberstadt geschlossen wurde”, so Bürgermeisterin Eva Weber. Der Zugang ist allerdings nicht rund um die Uhr möglich, sondern nur zu den Behördenöffnungszeiten. Hinweistafeln am Gebäude weisen auf die Nutzungszeiten der barrierefreien Verbindung hin:

Montag bis Mittwoch: 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Donnerstag: 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr



FCA: Ein Fußballfest in Liverpool!

Während im Cavern Club viele FCA-Fans in nostalgischen Beatles-Erinnerungen schwelgten und in zahlreichen Clubs rund um die Duke Street bereits am gestrigen Mittwoch “geaugsburgert” wurde (“I nimm no a Halbe”), zerbrach sich FCA-Coach Markus Weinzierl den Kopf über den heutigen Matchplan gegen einen FC Liverpool, der in Bestbesetzung antreten wird. Beim FCA werden dagegen ganz sicher Hong, Trochowski und Ji fehlen. Ji ist mit einem Infekt in Augsburg geblieben. Bei Bobadilla und Moravek gibt es dagegen eine positive Entwicklung zu verzeichen: Beide trainierten in Liverpool voll mit und sind wohl einsatzfähig. Mit dabei ist auch Daniel Baier. Sein Einsatz scheint allerdings unwahrscheinlich, sodass mit folgender Startaufstellung zu rechnen ist: Hitz – Verhaegh, Janker, Klavan, Stafylidis, Koo, Kohr, Esswein, Altintop, Werner, Caiuby. Bobadilla und Moravek werden wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Zirka 3.000 Fans werden am heutigen Abend ab 19 Uhr den FC Augsburg unterstützen. Die Atmosphäre in Liverpool ist friedlich: Liverpooler Fans und Augsburger Fans bevölkerten gestern bis in in die frühen Morgenstunden die üblichen Szenelokale und erwarten heute Abend ein spannendes Europa-League-Duell in der stimmungsvollen Anfield Road. Für alle Augsburger steht ein großes Fußballfest in Haus.