DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

Kamin des Kesselhauses wird saniert

Ende Februar beginnen die Sanierungsarbeiten für den rund 65 Meter hohen Kamin des Kesselhauses beim Glaspalast.

Glaspalast und Kesselhaus-Kamin vor Alpenkulisse im Januar 2014

Der denkmalgeschützte Industriekamin auf dem Gelände des Proviantbach­quartiers ist ein Relikt aus der erfolgreichen Zeit der Textilbranche Augsburgs Anfang des vergangenen Jahrhunderts. Er zählt zu den Silhouette-prägenden Türmen der Stadt Augsburg. Die Sanierungsarbeiten gestalten sich durch die Form und Höhe des Schornsteins “als durchaus schwierig”, so eine städtische Presse­mitteilung vom Mittwoch.

Das Wirtschaftsreferat hat für die Sanierung 100.000 Euro bereitgestellt. Weitere Mittel werden vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, von der Bayerischen Landes­stiftung und vom Prinzfonds erwartet. Im Mai 2010 hatte der Liegenschaftsausschuss des Stadtrats schon einmal den Abriss des im städtischen Besitz befindlichen Schornsteins beschlossen, dies aber im Juli 2011 revidiert (DAZ berichtete). Die Verwaltung ging damals von 210.000 Euro Gesamtkosten für die Sanierung aus, der mühsame Abbruch von Hand wäre mit 290.000 Euro deutlich teurer gewesen.



25 Jahre Sparkassen-Planetarium Augsburg

Der Countdown läuft: Das Augsburger Sternentheater feiert am 22. Februar sein 25jähriges Jubiläum.



1989 errichtete die Stadtsparkasse mit der Stiftung “Sparkassen-Planetarium der Stadt Augsburg” eine Bildungs­einrichtung zur Vermittlung astrono­mischen Wissens für die Allgemeinheit. Seit 2008 steht außerdem ein “Weltraumsimulator”, bestehend aus sieben Videoprojektoren, zur Verfügung, der durch seine spezielle Optik ein Videobildfeld auf die gesamte Projektions­kuppel erzeugt und den Besuchern ein unver­gleichliches Seherlebnis vermittelt. Mit heute weit über 700.000 Besuchern ist das Planetarium aus dem naturwissen­schaftlichen Angebot in Augsburg nicht mehr wegzudenken.

Freier Eintritt beim “Tag der offenen Tür” am 2. März

Anlässlich des Jubiläums bietet das Planetarium-Team bei einem “Tag der offenen Tür” am Sonntag, 2. März von 10.00 – 19.30 Uhr ein abwechslungs­reiches und buntes Programm für Groß und Klein. Im 45-Minuten-Rhythmus laufen Vorstellungen und ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Aktionen rundet diesen Tag ab. Einer der Höhepunkte wird die Premiere des neuen Programms “Milliarden Sonnen – Reise durch die Galaxis” (empfohlen ab 12 Jahren) um 15.00 Uhr sein. Um 18.30 Uhr wird dann das eigens für dieses Jubiläum geschriebene Theaterstück “Folie à Deux – Wahnsinn zu Zweit” der Bluespots Productions uraufgeführt (empfohlen ab 14 Jahren). Der Eintritt ist am 2. März frei, die Karten für die jeweiligen Vorstellungen gibt es am Tag der offenen Tür vor Ort.

Weitere Informationen zu den Jubiläumsveranstaltungen:

» www.s-planetarium.de

» www.facebook.com/s-planetarium

Telefon: 0821 324 6740