DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

Mitgliederversammlung PRO AUGSBURG



Eilmeldung: DFB lehnt Wiederholungsspiel ab

Das zuständige DFB-Gremium hat entschieden, dass auch aufgrund der chaotischen Verhältnisse im zweiten Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC kein Wiederholungsspiel stattzufinden habe. Das Spiel fand in den Schlussminuten unter skandalösen Begleitumständen statt, weshalb die Berliner Einspruch gegen die Wertung einlegten und auf ein Wiederholungsspiel hofften. Der Einspruch wurde als unbegründet abgewiesen. Damit ist die 49. Bundesligasaison noch nicht offiziell beendet. Hertha hat Berufung angekündigt wird somit das DFB-Bundesgericht als letzte Instanz anrufen.



PRO AUGSBURG lädt zur Mitgliederversammlung

Am kommenden Mittwoch, den 23. Mai lädt die Bürgervereinigung Pro Augsburg zu einem Treffen in die Fischerstuben ein. Thema ist die Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2014.



Auf dem Programm stehen Berichte der Mitglieder der Stadtratsfraktion Pro Augsburg über ihre bisher verwirklichten und die noch in Arbeit befindlichen Ziele. Anschließend soll unter dem Motto “Ihre Ideen und Vorstellungen sind gefragt!” gemeinsam diskutiert werden, welche Themen angegangen werden müssen und welche neuen Entwicklungen die Fraktion in ihre Arbeit einbeziehen soll. Dabei will die Vereins- und Fraktionsführung in einem ersten Gespräch über die Ziele und Möglichkeiten von Pro Augsburg für die neue Legislaturperiode ab 2014 nachdenken. Die Versammlung ist offen, Gäste sind herzlich willkommen.

Mitgliederversammlung Pro Augsburg

Mittwoch, 23. Mai 2012, um 18.30 Uhr

Fischerstuben, Holzbachstr. 12


» www.pro-augsburg.de



ÖDP: Bürgerantrag wird fortgesetzt

Die ÖDP will mittels eines Bürgerantrags erreichen, dass der Augsburger Stadtrat das sofortige Abschalten der Gundremminger Reaktoren einfordert.

Im April startete die ÖDP Augsburg den ersten so genannten Bürgerantrag in Augsburg. Die Ökodemokraten wollen auf diesem Weg den Stadtrat Augsburg zwingen, dafür zu sorgen, dass für die Öffentlichkeit die Folgen eines atomaren Unfalles im nur 39 km entfernten AKW Gundremmingen deutlich werden und welche Maßnahmen die Stadtverwaltung für diesen Fall vorgesehen hat. „Nachdem schon jetzt absehbar ist, dass im Falle eines GAUs Augsburg nicht evakuiert würde und wir damit im radioaktiven Fall Out ausharren müssten, hat für uns die Forderung nach der sofortigen Abschaltung der Gundremminger Reaktoren oberste Priorität,“ so Augsburgs ÖDP-Chef Christian Pettinger. Der Stadtrat Augsburg soll deshalb dem Antrag der ÖDP folgen und mit Hilfe einer Resolution bei der Landes- und Bundesregierung die Abschaltung der Reaktoren zum jetzigen Zeitpunkt einfordern und nicht erst 2021.

700 von 1.900 notwendigen Unterschriften gesammelt

Damit der Antrag im Stadtrat behandelt wird, benötigt die ÖDP die Unterstützungsunterschrift von einem Prozent der Wahlbevölkerung Augsburgs, also von 1.900 Personen. Laut Pettinger liegen derzeit knapp 700 Unterschriften vor, also etwas mehr als ein Drittel der erforderlichen Anzahl.  Am Mittwoch, den 6. Juni 2012 findet um 19:30 Uhr im Vortragssaal der Neuen Stadtbücherei Augsburg (S-Forum, Ernst-Reuter-Platz 1) zum Thema Grundremmingen ein von der ÖDP organisierter Informationsabend statt.



Bayerische Theatertage: schon vorbei?

Von der Nachricht über das vorzeitige Ende der Bayerischen Theatertage wurden die Leser der Neuen SonntagsPresse am gestrigen Sonntag überrascht.



In einer Anzeige der CSU auf Seite 2 der SoPress-Ausgabe 291/20 vom 20./21. Mai 2012 stand direkt unter einem Vertrauen erweckenden Foto von OB Kurt Gribl zu lesen: “Infos aus erster Hand – Heute gehen die 30. Theatertage ‘Morgen Augsburg’ zu Ende.” Mehr als 50 Produktionen sollen aufgeführt worden und “ein großer Erfolg für Augsburg” gewesen sein, erfuhr der Leser beim Sonntagsfrühstück.

Oh, schon vorbei? Schade, eigentlich wäre man gerne diese Woche noch hingegangen, wird sich mancher Theaterfreund gedacht haben. Zum Glück können wir Entwarnung geben: Die Bayerischen Theatertage dauern noch bis zum 27. Mai.

» Spielplan Theatertage

Grafik: Ausriss aus der pdf-Version der Neuen SonntagsPresse vom 20. Mai