DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

“bing Streetside” online

Über Weihnachten hat Microsoft seinen Dienst “Streetside” in einer deutschen Vorabversion freigeschaltet. Auch Augsburg kann interaktiv aus der Straßenperspektive betrachtet werden.



“Mit der lebensnahen Ansicht in Streetside können Sie Plätze erkunden und Ihre Aktivitäten besser planen. Gehen Sie Straßen entlang, sehen Sie sich Fassaden und Parks an, und navigieren Sie ohne Adresse an Zielorte, indem Sie markante Gebäude und bekannte Plätze als Wegweiser verwenden.” So wirbt Microsoft für seinen neuen Dienst, der aneinandergereihte 360-Grad-Panoramen des Straßenraums zeigt. Die bisherigen Kamerafahrten in Augsburg wurden von Juni bis August 2011 durchgeführt und geben noch ein unvollständiges Bild der Stadt. Kontinuierliche Überarbeitungen sind geplant. Technische Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist das kostenlose Browser-Plug-In Silverlight.

bing-Beispiele:

» Hauptbahnhof

» Rathausplatz mit Kulturstadion

» Baufeld Interimsspielstätte



Kö-Umbau startet einen Monat später

Der Ersatzfahrplan mit geänderten Straßenbahnlinien und Schienenersatzverkehr während der zweijährigen Kö-Umbauphase startet nicht am 20. Februar 2012, sondern erst am 20. März.

Künftige ÖPNV-Drehscheibe Moritzplatz: Kundencenter für die Umbauphase (Grafik: Stadtwerke)

Dies gaben Stadt und Stadtwerke gestern bekannt. Laut Stadtwerken ist mit der Verschiebung die Verkürzung von Unannehmlichkeiten für die Fahrgäste und gleichzeitig eine Kostenersparnis verbunden. Möglich werde die um einen Monat spätere Schließung des Königsplatzes durch die Optimierung der für den eigentlichen Umbau notwendigen technischen Vorarbeiten und Baumfällungen innerhalb des Gleisdreiecks.

Bis zur Umstellung ist B-Plan 500 wieder in Kraft

Laut Stadt hat die Verschiebung nichts mit dem Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs BayVGH zu tun. Anfang November hatte der VGH den Bebauungsplan Nr. 500 “Königsplatz und Augsburg Boulevard” für ungültig erklärt, weil dieser nach Einarbeitung des so genannten “Bypasses” nicht erneut öffentlich ausgelegt wurde.

Die Auslegung wird nun vom 2. Janur bis 3. Februar 2012 nachgeholt. Für den 1. März ist der Satzungsbeschluss im Stadtrat geplant. Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt am 9. März 2012 könnte der Bebauungsplan wieder rechtskräftig werden, rechtzeitig zur Fortsetzung der Bauarbeiten nach der Frostperiode und zur Umstellung auf den Ersatzfahrplan.

» ÖPNV-Kundencenter wandert zum Moritzplatz

» Gericht stoppt Bebauungsplan zum Königsplatz

» B-Plan 500: Bauverwaltung geht auf Nummer Sicher

» Stadtrat schickt B-Plan zum Kö in die erneute Auslegung



AVV-Tarifänderung: Alte Streifenkarten können abgefahren werden



Zum 1. Januar 2012 tritt die Tarifänderung des Augsburger Verkehrsverbundes (AVV) in Kraft. Der Preis der Streifenkarten steigt für Erwachsene um 40 Cent und für Kinder bis 15 Jahre um 20 Cent. Teilweise entwertete Karten können bis zum 31. März 2012 “abgefahren” werden, so die Stadtwerke gestern in einer Pressemitteilung. Völlig unbenutzte alte Streifenkarten können gegen Zuzahlung des Differenzbetrags im Stadtwerke-Kundencenter am Königsplatz von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr umgetauscht werden.

Fahrscheinautomat

(Foto: Stadtwerke)