DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
DAZ-Archiv - www.daz-augsburg.de

Freie Fahrt zum Schulbeginn

Termingerecht schließen die Stadtwerke Ende dieser Woche die sommerliche Großbaustelle Bgm.-Fischer-Straße ab. Busse und Tram können damit wie versprochen pünktlich zum Schulbeginn am 14. September wieder ihre normale Route fahren.

Bald wieder offen: Bgm.-Fischer-Straße

Bald wieder offen: Bgm.-Fischer-Straße


Die Stadtwerke hatten während der Sommerferien drei verschiedene Sanierungen – die einer Hauptwasserleitung, eines Gasrohrabschnitts und der Schienen – in einem “Aufwasch” durchzogen. Damit konnten mehrere zeitlich aufeinander folgende Baustellen vermieden werden, so die Stadtwerke gestern in einer Pressemitteilung. Das Zusammenlegen war von Anliegern und Passanten ebenso positiv aufgenommen worden wie die ständige Erreichbarkeit aller Geschäfte während der Bauphase.

Wie nahezu bei jeder Baumaßnahme war es auch in der Bgm.-Fischer-Straße zu unplanmäßigen Verzögerungen gekommen, so durch schwere Regenfälle und Risse im alten Gleisfundament. Doch mit Sonderschichten konnten die Stadtwerke und die von ihnen beauftragten Baufirmen alles in den Griff bekommen. In den nächsten Wochen stehen lediglich noch kleinere Arbeiten an den Hausanschlussleitungen an. Die erfolgreiche gemeinsame Erneuerung der Leitungen und Gleise in der Bgm.-Fischer-Straße sieht Stadtwerke-Chef Norbert Walter auch als gelungenen Probelauf für den Umbau des Königsplatzes.



MDL 25 – Neue Ausstellung im H2 feiert Maik und Dirk Löbbert

Zwei Vernissagen am Donnerstag, 9. September

Im Jahr 1985 begannen Maik und Dirk Löbbert in Köln und Düsseldorf, vorgefundene Sperrmüllobjekte als skulpturale Arrangements in den Stadtraum zu integrieren. Die Arbeiten wurden installiert, fotografiert und dann sich selbst überlassen. Seit ‘Anonym’, jenem ersten gemeinsamen Projekt, hat sich eine ebenso kreative wie originäre Zusammenarbeit der Brüder als Künstler-Duo entwickelt. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums würdigt das H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast die Arbeit der beiden Brüder als eine der inzwischen herausragenden Positionen von Kunst im öffentlichen Raum in Deutschland und darüber hinaus.

Neben den ‚historischen’ Werken ist eine eigens entworfene raumgreifende Arbeit, die die architektonisch-topografische Situation der großen Halle des H2 im Erdgeschoss des Augsburger Glaspalasts aufnimmt, zu sehen. Die Ausstellung im H2 läuft bis 27. Februar 2011. Parallel präsentiert die Stadtsparkasse Augsburg, Hauptsponsor von MDL 25, von 10. September bis 14. Oktober in der Kundenhalle in der Halderhalle 1-5 die Ausstellung “Maik und Dirk Löbbert – Fotoarbeiten”.

Vernissagen am 9. September:



18.30 Uhr:

Maik und Dirk Löbbert – Fotoarbeiten

Stadtsparkasse Augsburg,

Halderstrasse 1-5

20.30 Uhr:

MDL 25. Maik und Dirk Löbbert

H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast

Maik und Dirk Löbbert sind anwesend. Am Abend der Eröffnung verkehrt ein Bus-Shuttle zwischen beiden Orten.




Maik und Dirk Löbbert - Schirmständer, 1987

Screenshot: Internetauftritt Maik und Dirk Löbbert


Ballonfabrik: Start steht in den Sternen

Das selbstverwaltete Kulturzentrum in der ehemaligen Ballonfabrik ist für den 1. Oktober geplant – ob der Termin eingehalten werden kann, steht derzeit in den Sternen.

Das erste, im September geplante Konzert musste bereits in das Kulturhaus Abraxas verlegt werden, ein anderes Septemberkonzert wurde nach hinten geschoben. Für den Betreiber Awaka e.V. wäre eine weitere Verschiebung aufgrund der „riesigen Nachfrage“ und des vollen Veranstaltungskalenders eine kleine Katastrophe. Der mögliche Startaufschub hat laut Awaka damit zu tun, dass unter anderem der Brandschutz noch Defizite in den vorgeschriebenen Sicherheitsauflagen moniert habe. Verantwortlich für die defizitären Sicherheitseinbauten ist der Pächter des Gebäudes, die gGmbH Kulturpark-West. In der kommenden Woche tage ein Runder Tisch, „um den Freigabeprozess zu beschleunigen“, so Awaka-Sprecher André Möbius.