Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Sonntag, 3.5.2015 • Nr. 123 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Ausgepept?

Erfolg kann man auch beim FC Bayern nur charmant verkaufen, wenn man ihn hat

Von Siegfried Zagler

Die große Frage, die sich derzeit innerhalb der deutschen Fußballgemeinschaft nach den Niederlagen des FC Bayern gegen Dortmund und Leverkusen zusammenbraut, hat eine epische Dimension. Es geht nämlich nicht nur um den Erfolg oder Misserfolg eines Fußballvereins, sondern um den Fall eines Helden.

Pep Guardiola gilt als Mann, der Geschichte geschrieben hat, so die Legende, da er mit dem FC Barcelona den Fußball neu erfunden hat. Die spanische Nationalmannschaft hat das Barca-System übernommen und die geschundene spanische Fußballseele ins helle Licht geführt. Pep Guardiola ist ein Held, weil er mit seinem Konzept nicht nur einen Verein, sondern ein Land entwickelt hat. Aus diesem Grund kommt die folgende Frage einem Sakrileg gleich, weil sie etwas unterläuft, das nicht zu unterlaufen ist, wie zum Beispiel die Schwerkraft.


SPD spricht sich auf Sonderparteitag für Fusion aus

Die Augsburger SPD hat sich heute auf ihrem Sonderparteitag mit großer Mehrheit für eine Fusion zwischen der Energiesparte der Stadtwerke und Erdgas Schwaben ausgesprochen.

Von 78 anwesenden Delegierten stimmten 56 mit Ja, 15 mit Nein und 7 enthielten sich der Stimme. Damit hat sich die Partei mit 72 Prozent Stimmenanteil für den Leitantrag des Unterbezirksvorstandes [...]

weiterlesen »

Bahnhofstunnel: Licht im Westen, wo die Sonne versinkt

Die Arbeiten für den neuen Straßenbahntunnel und die unterirdische Haltestelle unter dem Hauptbahnhof gehen in eine weitere Phase. Nachdem der Rohbau des Tunnelabschnitts unter dem Bahnhofsvorplatz im Osten bis Ende April fertiggestellt wurde, werden sich die Bagger demnächst auch im Westen des Augsburger Hauptbahnhofs in die Tiefe graben.

Los geht es mit den Erdarbeiten im Bereich [...]

weiterlesen »


„Was ist los? Was stimmt nicht?“

Warum das Augsburger Stadttheater nicht saniert werden soll

Von Siegfried Zagler

„Andernorts in Europa“ baue man große Opernhäuser, während man hier in Augsburg keine 235 Millionen für eine Theatersanierung auftreiben könne. „Andernorts in Europa“ boome die Oper, während man in Augsburg im Internet Aufsätze lesen könne, die die Oper als förderungswürdige Kunstform in Frage stellen. „Was ist [...]

weiterlesen »

Jobcenter: CSM geht auf Sozialreferent Kiefer los

Auf den Sachverhalt, dass in Augsburg Bürger monatelang auf die Bearbeitung ihrer “Hartz IV- Anträge” warten müssen, hat nun die Politik reagiert und eine Anfrage an OB Gribl gestellt.

Die Verwaltung soll nun via Antrag beauftragt werden, alle notwendigen Maßnahmen zu treffen, um die Sachbearbeitung im Job-Center Augsburg in einem für Antragsteller zumutbaren Zeitraum zu [...]

weiterlesen »


Historisches Wasserwerk am Hochablass öffnet wieder nach der Winterpause

Die Tage der offenen Tür im historischen Wasserwerk am Hochablass haben sich in den vergangenen Jahren zum Besuchermagneten entwickelt.

Nach der Winterpause öffnen die Stadtwerke Augsburg deshalb auch in diesem Jahr die Tore des Wasserwerks, Am Eiskanal 48, für Interessierte. Das Technikdenkmal von europäischem Rang und Teil der Augsburger Bewerbung „Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und [...]

weiterlesen »

Localbahn als Straßenname verewigt

Die schon teilweise fertiggestellte Verbindung unter der Gögginger Brücke zwischen Stettenstraße und Ladehofstraße heißt nun „Localbahnstraße“. Dies hat der Stadtrat auf Vorschlag der städtischen Bauverwaltung einstimmig beschlossen.

Damit wurde das traditions­reiche Verkehrs­unternehmen „Augsburger Localbahn“ jetzt mit einem Straßen­namen verewigt. Die im Jahr 1889 gegründete Localbahn gilt mit ihrem ringförmigen Schienennetz von 41 Kilometern im Stadtgebiet [...]

weiterlesen »


CSU: Kampfabstimmung um Hohenhaus Nachfolge

Der amtierende Vorsitzende Rolf von Hohenhau tritt am 11. Mai zur Wahl des Vorsitzenden des CSU-Kreisverbandes West nicht mehr an. Um die Nachfolge bewerben sich zwei CSU-Stadträte der jüngeren Garde: Leo Dietz und Thorsten Große.

Der Vorsitz des Kreisverbands West ist eines der einflussreichsten Ämter innerhalb der Augsburger CSU. Aus historischen Gründen teilen sich die Kreisverbände [...]

weiterlesen »

Prognose: FCA qualifiziert sich für die Europa League

Trotz zuletzt haarsträubender Leistungen hat der FCA immer noch gute Chancen die Fußballbundesliga nach dem 34. Spieltag mit den Qualifikationsplätzen 5, 6 oder 7 abzuschließen. Diese Prognose ergibt sich aus einer DAZ-Analyse der kommenden Paarungen, die die sieben Konkurrenten um die Euro-Qualifikation noch zu bestreiten haben.

Voraussetzung dafür sind sechs [...]

weiterlesen »


FCA in Hamburg Favorit

Am 30. Bundesliga Spieltag tritt der FC Augsburg als Tabellensechster am morgigen Samstag (15.30) beim Schlusslicht Hamburger SV an.

Von Udo Legner

In der ersten wie in der zweiten Bundesliga stehen die beiden Klubs aus der Hansestadt, der  Hamburger SV und der FC St. Pauli mit dem Rücken zur Wand. St. Pauli steht das Wasser bis [...]

weiterlesen »

Stadtwerke-Fusion: Erstes Bürgerbegehren unzulässig

Nach zweistündiger Debatte votierte der Stadtrat am heutigen Donnerstag mit 46:10 Stimmen gegen die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens “Augsburger Stadtwerke in Augsburger Bürgerhand”.

Das Gremium folgte damit der Beschlussvorlage der Verwaltung. In einer 20-seitigen Stellungnahme war diese zu dem Ergebnis gekommen, dass das Bürgerbegehren “zu unbestimmt” sei, in seiner Fragestellung “in unzulässiger Weise diverse Entscheidungen miteinander verknüpft” [...]

weiterlesen »


Fusion: Bürgerinitiative vermeldet 13.000 Unterschriften

Auf einer Pressekonferenz am heutigen Mittwoch präsentierte die Bürgerinitiative “Augsburger Stadtwerke in Augsburger Bürgerhand” 13.000 Unterschriften der Bürgerschaft, die sich somit via Bürgerbegehren für einen Bürgerentscheid gegen eine Fusion zwischen der Erdgas Schwaben GmbH und der Stadtwerke Energie GmbH aussprechen.

Diesem Bürgerbegehren wird wohl ein Bürgerentscheid folgen. Bei diesem zweiten Bürgerbegehren zur Fusion handelt es [...]

weiterlesen »

Fusion: Bürgerbegehren kurz vor dem Ziel

Das zweite Bürgerbegehren gegen die geplante Fusion zwischen Erdgas Schwaben und der Energiesparte der Stadtwerke steht vor dem Abschluss.

Dies ist einer Depesche aus dem Newsletter des Grünen Stadtverbands zu entnehmen, in der es heißt, dass das Bürgerbegehren kurz vor dem Ziel sei. Deshalb wird darum gebeten, alle verfügbaren Unterschriftslisten bis spätestens Mittwoch abzugegeben. “Entweder an [...]

weiterlesen »



© 2015 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress