Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Samstag, 30.5.2015 • Nr. 150 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Theatersanierung: CSU will “durchstarten”

Die Augsburger CSU gibt ein Bekenntnis zum Stadttheater ab.

Als drittgrößte Stadt Bayerns habe unsere Stadt auch kulturell eine Führungsrolle, die sie nicht einfach abgeben kann, wenn es um schwierige und große Projekte gehe. So beginnt eine Pressemitteilung der CSU, die die Auffassung vertritt, dass die aktuell im Raum stehende Sanierung dringend nötig sei und deshalb Sanierung entschlossen angepackt werden muss.

Johannes Hintersberger

CSU-Vorsitzender, Finanzstaatssekretär und Stadtrat Johannes Hintersberger

“Die CSU-Fraktion befürwortet eine zeitgemäße Modernisierung, die das Theater auch künftig als einen der wichtigsten Orte der Stadt erhält, der allen Kulturkreisen und der gesamten Bevölkerung offen steht. Es ist weder verriegelte Festung noch abgehobenes Raumschiff, sondern zentraler kultureller Brennpunkt unserer lebendigen Stadtgesellschaft. Die CSU dankt ausdrücklich allen Kulturtreibenden; ihre Arbeit ist unverzichtbar für diese kulturreiche Stadt. Die CSU-Fraktion hat immer wieder ganz konkret bewiesen, dass sie sich für die Augsburger Kulturschaffenden einsetzt, auch in Zeiten knapper Kassen. Bereits zu Beginn der laufenden Amtsperiode setzten sich die Stadträte mit dem Sanierungsprojekt und seinen Problemen auseinander. Es folgte ein Prozess mit vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten, der im letzten halben Jahr auch ganz bewusst in der Öffentlichkeit stattfand, um die Bürger informierend einzubinden und Anregungen aufzunehmen.” So die CSU-Pressemitteilung im Wortlaut.


Theatersanierung: SPD-Initiative folgt Stoßrichtung des Offenen Briefes

Der SPD-Landtagsabgeordnete Harald Güller hat in einem Brief an DAZ-Herausgeber Siegfried Zagler eine Positionierung eingenommen, die die Unterzeichner des Offenen Briefes als “richtiges Signal” seitens der SPD bewerten.

“Die Richtung stimmt und die Initiative ist ein wichtiger Impuls, um zu einem am Ende für die gesamte Stadtgesellschaft guten Ergebnis zu kommen”, so Harald Güller. Am 3. [...]

weiterlesen »

Theatersanierung: Grüne lehnen Moratorium ab, SPD will Dialog mit Bürgern suchen

Die Fraktion der Augsburger Grünen will zwar eine inhaltliche Diskussion bezüglich des Theaters weiterführen, vertritt aber die Auffassung, dass ein (wie von den Unterzeichner des Offenen Briefes an OB Gribl gefordertes) Moratorium und eine Standortdiskussion den Kulturstandort Augsburg über Jahre lähmen würde.

Die Grüne Stadtratsfraktion spricht sich somit ohne Wenn und Aber für eine rasche Umsetzung einer [...]

weiterlesen »


Goerlich neuer OB-Referent

Richard Goerlich (44) wird zum 1. Juni 2015 neuer Persönlicher Referent von Oberbürgermeister Kurt Gribl. Die Personalie hat der Personalausschuss im April beschlossen. Die Aufgaben im Referat von OB Gribl werden neu verteilt.

Bislang war Pressesprecher Ulrich Müllegger (55) in Personalunion auch Persönlicher Referent des OB. Ein wesentlicher Aufgabenzuwachs im Bereich der städtischen Pressestelle und der Gesamtkommunikation [...]

weiterlesen »

Das Unbehagen in der Kultur

Warum sich die Kulturszene gegen die Theatersanierung formiert

Von Siegfried Zagler

Seit gestern Mittag befindet sich ein Schreiben im OB-Referat, das von zahlreichen Persönlichkeiten der Augsburger Stadtgesellschaft unterzeichnet wurde. Inhaber von Bildungsträgern und Tanzschulen, Festivalmacher und Kinobetreiber, Verleger, Medienschaffende sind darunter (wie z.B. neben Jürgen Kannler  und Walter Sianos der Schreiber dieser Zeilen), aber auch Theatermacher, Literaten, [...]

weiterlesen »


Stadtwerke Augsburg bauen riesigen Tauchsieder

“Power-to-heat” als Beitrag zur Energiewende

Mit einem überdimensionalen Tauchsieder wollen die Stadtwerke Augsburg (swa) das Stromnetz entlasten und überschüssigen Strom für die Fernwärme sinnvoll nutzen. “Power-to-heat” heißt die Anlage, zu Deutsch: Strom zu Wärme.

Die Anlage entsteht derzeit direkt neben der Gasturbine der swa in Lechhausen. “Wir können damit flexibel auf Schwankungen im Stromnetz reagieren, das Netz [...]

weiterlesen »

Theatersanierung: Freistaat und Stadt sind sich offenbar einig

Die ersten Informationen, wie die Stadt Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Freistaat die Finanzierung der Theatersanierung plant, kursieren seit wenigen Tagen in der politischen Stadt.

Der Trick, wie die Stadt Augsburg, deren Haushalt in den zurückliegenden Jahren stets “auf Kante genäht war”, eine mit 235 Millionen Euro veranschlagte Theatersanierung stemmen will, scheint einfach: Über die [...]

weiterlesen »


Die Fusion frisst ihre Kinder

Ob eine Fusion zwischen Erdgas Schwaben und der Energiesparte der Stadtwerke für die Stadt Augsburg einen Fortschritt bringt, ist eine schwierige Frage, die am 12. Juli mit einem Bürgerentscheid geklärt wird. Der Stadtrat hat dazu ein Ratsbegehren “geschaltet”, damit die Stadt keine Neutralitätspflicht wahren muss.

Von Siegfried Zagler

Fusionsgegner mit Charisma und Guru-Status: [...]

weiterlesen »

Fusion: Stadtrat beschließt Ratsbegehren

Am gestrigen Donnerstag hat der Stadtrat ein Ratsbegehren zur Fusion zwischen Erdgas Schwaben und der Energiesparte der Stadtwerke auf den Weg gebracht. Der hohe Rat stimmte nach einer zweieinhalbstündigen Debatte mit 15 Gegenstimmen für die Beschlussvorlage der Verwaltung. Somit kommt es am 12. Juli zu einem Bürgerentscheid mit zwei Fragestellungen und einer Stichfrage.

Von [...]

weiterlesen »


Fusion: Stadtrat soll Ratsbegehren auf den Weg bringen

Am kommenden Donnerstag steht im Stadtrat die geplante Fusion zwischen Erdgas Schwaben und der Energiesparte der Stadtwerke auf der Agenda. Der hohe Rat soll über eine Beschlussvorlage der Verwaltung abstimmen, die einen Bürgerentscheid mit zwei Fragestellungen und einer Stichfrage vorschlägt.

Von Siegfried Zagler

Die Fragestellung des Ratsbegehrens, das der Stadtrat auf den Weg bringen soll, lautet: [...]

weiterlesen »

Ausgepept?

Erfolg kann man auch beim FC Bayern nur charmant verkaufen, wenn man ihn hat

Von Siegfried Zagler

Die große Frage, die sich derzeit innerhalb der deutschen Fußballgemeinschaft nach den Niederlagen des FC Bayern gegen Dortmund und Leverkusen zusammenbraut, hat eine epische Dimension. Es geht nämlich nicht nur um den Erfolg oder Misserfolg eines Fußballvereins, sondern um den [...]

weiterlesen »


SPD spricht sich auf Sonderparteitag für Fusion aus

Die Augsburger SPD hat sich heute auf ihrem Sonderparteitag mit großer Mehrheit für eine Fusion zwischen der Energiesparte der Stadtwerke und Erdgas Schwaben ausgesprochen.

Von 78 anwesenden Delegierten stimmten 56 mit Ja, 15 mit Nein und 7 enthielten sich der Stimme. Damit hat sich die Partei mit 72 Prozent Stimmenanteil für den Leitantrag des Unterbezirksvorstandes [...]

weiterlesen »

Bahnhofstunnel: Licht im Westen, wo die Sonne versinkt

Die Arbeiten für den neuen Straßenbahntunnel und die unterirdische Haltestelle unter dem Hauptbahnhof gehen in eine weitere Phase. Nachdem der Rohbau des Tunnelabschnitts unter dem Bahnhofsvorplatz im Osten bis Ende April fertiggestellt wurde, werden sich die Bagger demnächst auch im Westen des Augsburger Hauptbahnhofs in die Tiefe graben.

Los geht es mit den Erdarbeiten im Bereich [...]

weiterlesen »



© 2015 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress