Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Mittwoch, 22.2.2017 • Nr. 53 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de
sz

Fahrradstadt: Podiumsdiskussion in der Neuen Stadtbücherei und Film im Liliom

Der Stadtrat hatte es 2012 einstimmig beschlossen: Bis zum Jahr 2020 soll der Anteil von Fahrrädern am innerstädtischen Verkehr bei mindestens 25 Prozent liegen. Daneben soll sich Augsburg zu einer veritablen Fahrradstadt entwickeln, die neben erhöhter Sicherheit auf den Straßen auch den Spassfaktor beim Radeln berücksichtigt.

Ob an diesen Zielen spürbar gearbeitet wird, wo Augsburg bei diesem Projekt steht, wo es hakt und was noch angegangen werden muss, können interessierte Bürger gemeinsam mit Fachleuten diskutieren. An der hierfür von der Stadtratsfraktion der Grünen veranstalteten Podiumsdiskussion nehmen teil: der Chefplaner der Fahrradstadt 2020, Dr. Ralf Kaulen, der Augsburger Baureferent Gerd Merkle, Umweltreferent Reiner Erben, Sabine Leix vom Ordnungsdienst, Max Geyer von der Polizei, sowie Vertreterinnen des ADFC Augsburg und weiterer Fahrradinitiativen. - Moderiert wird die Veranstaltung von den Grünen Stadträten Stephanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu.

Dazu wird der schwedische Dokumentarfilm “Bikes vs. Cars”, gezeigt. Ein Film, der Denker und Ideen für eine Verbesserung städtischer Infrastruktur unter fahrradfreundlichen Aspekten vorstellt. - Beide Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Diskussion: Freitag, 17. Februar 2017 - 19:30 Uhr - S-Forum, Neue Stadtbücherei, Ernst-Reuter-Platz 1

Film: Sonntag, 19. Februar 2017 - 10:45 Uhr - Liliom-Kino, Unterer Graben 1


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress