Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Dienstag, 28.3.2017 • Nr. 87 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de
bs

43 Millionen für die Uni

Die Universität Augsburg erhält einen Neubau des Instituts­gebäudes für Materials Resource Management. Der Freistaat Bayern investiert insgesamt 43,2 Millionen Euro in den Neubau.

“Das ist ein starkes Signal für den Hochschul­standort Augsburg”, so Finanz­staats­sekretär Johannes Hintersberger aus Anlass der Genehmigung der Hochbau­vorlage durch den Haushalts­ausschuss des Bayerischen Landtags am vergangenen Mittwoch. Errichtet werden soll ein drei­geschossiger Neubau mit einer Haupt­nutzfläche von fast 5.000 m2, darunter Lehr-, Seminar- und Laborräume, eine große Versuchshalle und ein Hörsaal. Die Baumaßnahme ist nach den Worten von Hintersberger Teil des Aktions­plans “Demo­graphischer Wandel”.

Das Institut für Materials Resource Management beschäftigt sich mit der Identi­fikation von Ressourcen­abhängig­keiten der westlichen Gesellschaft und um die Entwicklung von Konzepten für eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Ressourcen, Rohmaterialien und Produkte, alles in enger Kooperation mit den Augsburger Forschungs­ein­richtungen der Fraunhofer-Gesellschaft und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Für beispielhafte Ressourcen­schonung steht auch der Bau selbst. So soll der Grundbedarf an Kühlwasser für das Gebäude über eine Brunnen­wasser­anlage gedeckt werden. Auf den Dachflächen des Neubaus wird eine Photo­voltaik­anlage mit einer Leistung von ca. 25 kWp errichtet.


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress