Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 18. März 2017 • www.daz-augsburg.de

FCA: “Augsburg fällt auseinander”

Der FC Augsburg und der SC Freiburg trennten sich vor knapp 29.000 Zuschauern in der 25. Runde der Fußballbundesliga in der WWK Arena mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden. Die Gäste aus dem Schwarzwald gingen in der ersten Hälfte durch einen verwandelten Foulelfmeter von Florian Niederlechner in Führung (30.), Konstantinos Stafylidis konnte in der 38. Minute mit einem platzierten Kopfball ausgleichen.

Von Siegfried Zagler

FCA-Trainer Manuel Baum nahm nach der 0:3-Niederlage auf Schalke fünf Wechsel an seiner Startelf vor: Paul Verhaegh und Jonathan Schmid standen nicht im Kader, Gojko Kacar, Halil Altintop und Raul Bobadilla mussten mit der Bank vorlieb nehmen. An ihrer Stelle spielten Georg Teigl, Jeffrey Gouweleeuw, Kevin Danso, Jan Moravek und Dong-Won Ji.

Unter den 28.843 Zuschauern waren zahlreiche ehrenamtlichen Evakuierungshelfer, die als Dankeschön für Ihren Einsatz an den Weihnachtsfeiertagen vom FCA zu diesem Bundesligaspiel eingeladen worden waren. “Augsburg hält zusammen”, so das Motto der Aktion, das leider das Spiel des FCA konterkarierte.

“Augsburg fällt auseinander”, mit diesem Kontraspruch hätte man nicht nur die Partie des FCA hinreichend beschrieben, sondern auch das Verhalten der Zuschauer, die nach 87 Minuten offenbar von dem zerfahrenen Kick die Nase voll hatten und in Scharen das Stadion verließen.


“Wir sind alle Eishockeyfans”

20.000 Menschen hätten gerne das sechste Play-off-Spiel der Augsburger Panther gegen die Nürnberg Ice Tigers gesehen.

In Augsburg herrscht wieder hohes Eishockeyfieber, was damit zu tun hat, dass der älteste deutsche Eislaufverein zum ersten Mal in seiner langen Geschichte ein Eishockey-Team vorzuweisen hat, das die Voraussetzungen mitbringt, die deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Das ist eine Sensation. [...]

weiterlesen »

FCA vs. Freiburg: Wem die Stunde schlägt

Für den FCA folgen in den kommenden Wochen zehn Bundesligaspiele, die man alle als Endspiele zu betrachten hat. Sollten die Augsburger in diesen Endspielen zehn Punkte holen, wäre der Abstieg über die Relegation vermieden.

Von Siegfried Zagler

Aktuell liegt vor dem heutigen Heimspiel der FCA mit 28 Punkten zwei Punkte vor dem prekären 16. Platz. Mit [...]

weiterlesen »


Ein “Brechtbühnenbordell” wäre die Lösung

Ja, so ein Pech! Jetzt hat die Stadt nicht nur ein großes Theater mit dem Großen Haus am Kennedyplatz und möglichen Ausweichstätten für dasselbe, nein, jetzt kommen auch noch Auseinandersetzung mit Betreibern zu etablierender Bordelle und Laufhäuser an verschiedenen Standorten dazu.

Von Helge Busch

Super, dass die Öffentlichkeit darüber ausführlich informiert wird. Vorschlag: Man könnte jetzt einen [...]

weiterlesen »


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress