Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 7. November 2016 • www.daz-augsburg.de

Amerika vor der Wahl: Schwäbische Wirtschaft sorgt sich ums Exportgeschäft

Am 8. November wird entschieden, wer als Nachfolger von US-Präsident Barack Obama ins Weiße Haus einzieht. Die IHK Schwaben hat in einer telefonischen Blitzbefragung vor der US-Präsidentschaftswahl die Meinung der schwäbischen Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen in die USA eingeholt, was sie über die US-Wahl denken und mit welchen Auswirkungen sie auf die Wirtschaft rechnen.

Geht es der deutschen Exportindustrie nach der US-Wahl schlechter? Diese Sorge scheint viele schwäbischen Unternehmen umzutreiben

Geht es der deutschen Exportindustrie nach der Ära Obama schlechter? Diese Sorge scheint viele schwäbische Unternehmer umzutreiben

Im Jahr 2015 lösten die USA Frankreich als wichtigsten Handelspartner Deutschlands ab. Bayerische Unternehmen exportierten im letzten Jahr Waren im Wert von knapp 23 Milliarden Euro in die Vereinigten Staaten, eine Steigerung von 16 Prozent zum Vorjahr. Damit sind die USA weltweit wichtigstes Abnehmerland für deutsche wie auch bayerische Produkte.

Rund 600 schwäbische Unternehmen treiben regelmäßig Handel mit den USA. Es sei laut IHK deshalb  nicht überraschend, dass die Mehrheit der befragten Unternehmen angegeben habe, dass sie die Amtszeit von Präsident Barack Obama positiv für ihr Handelsbeziehungen bewerten. Bereits bei der letzten Befragung zur US-Wahl im Jahr 2012 gab fast die Hälfte der schwäbischen Unternehmen an, dass sie ihre Präsenz auf dem amerikanischen Markt in der ersten Amtszeit von Präsident Obama ausgebaut hätten. Vier Jahre später erklärten nun mehr als ein Drittel, dass sie steigende Umsätze in den letzten acht Jahren verbuchen konnten - quer durch alle Branchen. Umsatzeinbußen mussten nur sechs Prozent der schwäbischen Unternehmen hinnehmen.


Hoffmannkeller: “Die Edgar Allan Poe Late Night Show”

Am 10. und 11. November findet jeweils ab 20.30 Uhr im Hoffmannkeller (Theater Augsburg - Kasernenstr.1) “Die Edgar Allan Poe Late Night Show” statt.

Dazu heißt es im Einladungstext des Veranstalters: “E. A. Poes schaurige Erzählungen faszinieren auch über 150 Jahre nach seinem Tod. In seinen Alptraumwelten tummeln sich wahnhafte Mörder, erwachen Menschen lebendig begraben oder [...]

weiterlesen »

Autorenlesung: „Neues vom Nachbarn – 26 Länder, 26 Menschen“

Am Dienstag, den 8. November, um 19.30 Uhr, liest der Journalist und Fotograf Oliver Lück in der Stadtbücherei (Ernst-Reuter-Platz 1, EG, S-Forum) aus seinem Buch „Neues vom Nachbarn – 26 Länder, 26 Menschen“.

20 Monate war Lück mit seinem VW-Bus auf einer 50.000 Kilometer langen Reise quer durch Europa unterwegs. Von Portugal bis Estland, von Norwegen [...]

weiterlesen »


Bundesliga: Ingolstadt stellt Kauczinski frei

Die Ergebniskrise des FC Ingolstadt hat in der Fußballbundesliga zu einer weiteren Trainerfreistellung geführt: Markus Kauczinski ist nicht mehr Trainer der erfolglosen Schanzer, die nach zehn Spieltagen mit zwei Punkten das Tabellenende zieren.

“Wir haben die Arbeit der vergangenen vier Monate gemeinsam mit Markus analysiert. Heute sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es für den [...]

weiterlesen »


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress