Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 10. Dezember 2015 • www.daz-augsburg.de

Stadt professionalisiert Flüchtlingsmanagement

Die Integration der „Augsburger Asylbewerber“ wird von der Stadtregierung als große Herausforderung betrachtet.

Derzeit leben in Augsburg rund 3300 Asylbewerber in unterschiedlichen Einrichtungen, Wohnungen und Pensionen über fast das ganze Stadtgebiet verteilt. Die wöchentliche Zuweisungsquote durch die Regierung von Schwaben liegt derzeit bei 60 Asylbewerbern - Tendenz steigend. Ihre Unterbringung, aber auch die Beschulung der Kinder und Jugendlichen sowie der Spracherwerb sind aktuell die bestimmenden Themen in der Asylthematik. Gefordert sind in erster Linie das Sozialreferat, das Referat für Integration, das Bildungsreferat und das Ordnungsreferat. „Mit Bürgermeister und Sozialreferent Stefan Kiefer sowie den Referenten Reiner Erben, Hermann Köhler und Dirk Wurm ist gewährleistet, dass wir die großen Herausforderungen wie Unterbringung, Beschulung und Integration von Menschen mit Bleiberecht in die Stadtgesellschaft koalitionsübergreifend angehen und meistern. Dieser Konsens ist mir als vertrauensbildende Grundlage für alle erforderlichen Maßnahmen in der Stadtgesellschaft sehr wichtig“, so Oberbürgermeister Kurt Gribl in einer städtischen Pressemitteilung. Fachübergreifend hätten sich die Referenten in einer Klausur mit der ersten Phase „Von der Zuwanderung bis zum abschließenden Asyl-Verfahren“ auseinandergesetzt und dazu ein gemeinsames Verfahrensprogramm entwickelt.


Pro Augsburg wechselt Vorstand aus

Zu erheblichen personellen Veränderungen führte am gestrigen Mittwoch die Neuwahl des Vorstandes der Bürgervereinigung Pro Augsburg.

Zum ersten Vorsitzenden wählte die Mitgliederversammlung den Augsburger Architekten Sebastian Berz (bisher dritter Vorsitzender), zum zweiten Vorsitzenden Thomas Lis, der für über das Ticket der AfD in den Stadtrat gewählt würde, aber in der laufenden Stadtratsperiode zu Pro Augsburg wechselte [...]

weiterlesen »

Theater: Am Freitag stirbt Kandaules zum letzten Mal

Das Theater Augsburg zeigt selten gespielte Opern, um vergessene Werke emigrierter Künstler wieder zu entdecken. Am morgigen Freitag (19.30 Uhr) findet die letzte Vorstellung von “König Kandaules” statt. In der Premiere präsentiert sich der neue GMD Domonkos Héja seinem Publikum damals als Operndirigent. “Eine durch und durch stimmige Aufführung”, so DAZ-Kritikerin Halrun Reinholz [...]

weiterlesen »


Projekt Fahrradstadt im Brennpunkt Oberhausen

Neue Abstellmöglichkeiten für insgesamt 40 Räder wurden am Oberhauser Bahnhof eingerichtet.

Die Maßnahme ist Teil des Projektes Fahrradstadt zur Förderung des Radverkehrs in Augsburg. Mit der noch fehlenden Ersatzpflanzung für drei Bäume wird sie im Frühjahr abgeschlossen. Langfristiges Ziel ist es, eine überdachte und beleuchtete Bike & Ride-Anlage am Oberhauser [...]

weiterlesen »

FCA in Belgrad vor dem Aus

Der FC Augsburg bestreitet heute in Belgrad (21.05 Uhr) gegen Partizan Belgrad sein letztes Gruppenspiel in der Europa League.

Die Ausgangslage ist schwierig, aber nicht hoffnungslos: Der FCA muss mit zwei Toren Unterschied gewinnen, und dabei mindestens drei Tore schießen. Dies ist der traditionellen Europapokal-Arithmetik geschuldet, die auswärts erzielte Tore höher bewertet als “Heimtore”. Im Fußball [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress