Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 8. Oktober 2015 • www.daz-augsburg.de

FCA: Eröffnungsfeier „Eliteschulen des Fußballs“

Der FC Augsburg wurde vom Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes mit dem Zertifikat „Eliteschule des Fußballs“ ausgezeichnet.

Die offizielle Eröffnungsfeier findet nun statt am Dienstag, 13. Oktober, (ab 12.30 Uhr) im LEW Business Club Süd (Ebene 0) der WWK-Arena statt. FCA-Stadionsprecher Rolf Störmann wird als Moderator durch die Veranstaltung führen. Neben Grußworten von Dr. Hans-Dieter Drewitz,Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, German Denneborg, Ministerialdirigent des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und Gerhard Wiedemann, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des FC Augsburg, wird es auch eine Talk-Runde mit Vertretern der FCA-Partnerschulen und dem Cheftrainer des FCA-Nachwuchsleistungszentrums Manuel Baum geben.

„35 Eliteschulen in ganz Deutschland bilden derzeit ein flächendeckendes Netzwerk an spezielle Bildungs- und Fördereinrichtungen für Fußball-Talente. Dieses System ist darauf ausgerichtet, schulische und sportliche Anforderungen optimal zu koordinieren.  Jede Eliteschule bildet dabei ein Verbundsystem aus Schule, Leistungszentrum, weiterer regionalen Vereinen und dem Landesverband – das sichert eine optimale Abstimmung aller Bereiche, die ein Talent begleiten und fördern”, so der DFB auf seiner Homepage zur systemischen Anlage der Eliteschulen des Fußballs.


5. Jahrestagung zum Augsburger Religionsfrieden

Die 5. Jahrestagung zum Augsburger Religionsfrieden steht vor der Tür. Sie behandelt das Thema „Religion(en) und Gewalt“. Bundestagspräident Prof. Dr. Norbert Lammert wird einen Vortrag halten.

Die Jahrestagung zum Augsburger Religionsfrieden fragt nach Impulsen, die von der Friedensstadt angesichts ihrer kulturellen und religiösen Vielfalt ausgehen können. Im Mittelpunk des ersten Teils steht der Festvortrag von [...]

weiterlesen »

Auf den Spuren der aus Augsburg deportierten Juden

Das Jüdisches Kulturmuseum organisiert einen Stadtrundgang zu den Täterorten.

Die Reihe „Geschichte vor Ort“ präsentiert zentrale Erinnerungsorte der deutsch-jüdischen Geschichte in Augsburg während der Zeit des Nationalsozialismus. Diese Veranstaltung wird vom Jüdischen Kulturmuseum Augsburg-Schwaben gemeinsam mit der ErinnerungsWerkstatt Augsburg durchgeführt. Nach dem Stadtrundgang zu den Täterorten mit Gerhard Fürmetz am 20. September wird Frank Schillinger vom [...]

weiterlesen »


Wie die EU Verbrechen fördert

„Landraub“ von Kurt Langbein ab heute im Savoy-Kino

Von Frank Heindl

Am vergangenen Samstag hat Regisseur Kurt Langbein im Thalia-Kino „Landraub“ vorgestellt – ab heute ist sein Film täglich um 19 Uhr im Savoy zu sehen. „Zwei Welten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten“, lässt Langbein aufeinandertreffen: Die der Investoren, die weltweit Ackerland aquirieren, um industrielle Landwirtschaft [...]

weiterlesen »

Flüchtlinge: Gribl setzt auf Seehofer

In den Asylgipfel in Ingolstadt brachten alle Bürgermeister und Landräte ihre Erkenntnisse und Forderungen ein, die sie nun verstärkt in ihren Städte und Gemeinden an die Öffentlichkeit tragen. Dazu zählt auch Augsburgs OB Kurt Gribl, der sich in den CSU-Kanon einreiht. In der akuten Asylproblematik unterstützt Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl die Forderungen von Ministerpräsident Horst [...]

weiterlesen »


„Daheim sterben die Leut“: Seit 30 Jahren ein Kultfim

Einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilme wird 30 Jahre! Neue digitale Filmfassung!

Wer einen genüsslich-gutgelaunten Filmabend erleben möchte, kann das am heutigen Donnerstagabend (19.30 Uhr) tun: Zu Gast im Thalia sind Regisseur, Drehbuchautor und Kamerafrau des schwäbischen Kultfilms „Daheim sterben die Leut.“ Zum 30jährigen Jubiläum des Films zeigen die drei mal wieder ihren Film [...]

weiterlesen »


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress