Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 29. Juni 2015 • www.daz-augsburg.de

Rathausplatz wird zum Radhausplatz

Raderlebnistag am Samstag als Auftaktveranstaltung für das Stadtradeln 2015

Augsburg Fahrradstadt? Jedenfalls wird der Augsburger Rathausplatz am 4. Juli zum Raderlebnis. Um 11 Uhr fällt der Startschuss zum Stadtradeln, um 11.30 Uhr starten Augsburgs Stadtradler zum Fahrradkorso durch die Innenstadt und es werden die ersten Kilometer gesammelt. Stadtradeln ist ein Projekt des Klima-Bündnisses, bei dem Städte versuchen, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Rad-km zu sammeln. Mehr als 500.000 waren es letztes Jahr in Augsburg und damit ein sechster Platz, der dritte sogar unter den beteiligten Städten.

Anschließend machen verschiedene Mitmachaktionen, Infostände, Musik und kulinarisches Lust auf’s Radfahren. Auf einem Parcours auf dem Rathausplatz können unterschiedlichste Lastenräder ausprobiert werden. Beim Slow-Race geht es darum, wer am langsamsten fährt. Beim Schlauch-Flick-Contest wird der schnellste Pannenhelfer Augsburgs gesucht. 500 Fahrradtaschen, gefüllt mit Überraschungen aus dem Einzelhandel, werden an die Teilnehmer der Auftakttour verteilt. Auch die Verpflegung kommt auf Rädern – mit dem Eis-Rad, dem Crêpe-Bike und der Bierkutsche. Dazu gibt es jede Menge Live-Musik: Nonti & Herkules, Balloon und Wo Is Kai. Ende des Erlebnistages ist um 17 Uhr.


Von welcher Theatersanierung ist eigentlich die Rede?

Auf welcher Grundlage verhandelt Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl mit dem Freistaat über die Finanzierungshilfe seitens der Staatsregierung in Sachen Theatersanierung? Und worüber verhandelt er? Welche Sanierungspläne sind aktuell Verhandlungsgegenstand? Das sind Fragen, die sich Kurt Gribl gefallen lassen muss, weil sich die politische Kaste in Augsburg bezüglich der geplanten Theatersanierung [...]

weiterlesen »


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress