Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 26. August 2012 • www.daz-augsburg.de

Theodor-Heuss-Platz: Viele Fragen offen

Die Freien Wähler sprechen sich erneut gegen die Bebauung des Theodor-Heuss-Platzes und der damit einher gehenden Zerstörung einer grünen Oase aus.

Die Informationsveranstaltung der IHK für die Anwohner des Bismarckviertels am 13.8.2012 war die Stunde der Bürger, die eingeladenen Stadträte hielten sich mit Äußerungen zurück.

Allerdings blieben viele Fragen offen und es ergaben sich aus den Ausführungen neue Fragen, sowohl im Hinblick auf das weitere politische Vorgehen als auch in der Sache selbst. Beides wirft ein fragwürdiges Bild auf das politische Agieren der Stadtregierung, speziell auf das des Baureferats und damit auch auf die Notwendigkeit des Projektes.

  1. Warum erfahren Stadträte zuerst von Bürgern im persönlichen Gespräch und dann durch einen Artikel seitens der Augsburger Allgemeinen von derart gravierenden Eingriffen in unser Stadtbild? Dieses Thema war bislang weder im Bauausschuss noch im Stadtrat.

    Kein kostenorientiertes Unternehmen aber, auch nicht die Kammer, beauftragen Architekten wie hier geschehen und lassen Pläne entwerfen und Berechnungen durchführen, wenn es seinem Bauvorhaben keine sicheren Erfolgsausichten einräumen würde. Mit anderen Worten: Ist also bereits im Vorfeld etwas abgesprochen worden, ohne dass Bürger oder Stadtrat davon erfuhren?


© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress