Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 29. September 2009 • www.daz-augsburg.de

Wir sind sehr glücklich

Türkisches Theater im Großen Haus

Von Frank Heindl

Ein türkisches Ensemble mit dem Stück eines türkischen Autors in türkischer Sprache der Bühne des Stadttheaters - das gab’s noch nie. Am Sonntag gastierte die Theaterfabrik Ankara mit “Tek Kisilik Sehir” im Großen Haus am Kennedyplatz - zu deutsch: “Stadt für eine Person”. Ort der Handlung ist ein Restaurant in den oberen Stockwerken eines großen Wolkenkratzers, irgendwo und überall auf der Welt. Ein Tresen, ein paar Tische, ein Flügel, ein Kellner, ein Gast. Mit dieser Minimalausstattung schafft es das Ensemble, das Publikum zwei Stunden lang zu unterhalten - und zwar mit Witz und Niveau.

Der einzige Gast im Restaurant kommt dem Zuschauer von Anfang an ein bisschen seltsam vor: Erstmal packt er seinen Laptop aus, streichelt verliebt die Tastatur - dann hat er keine Zeit, auch nur ein Getränk zu bestellen, denn fortwährend klingelt sein Handy, telefonisch verkauft er Jachten, Autos, Reisen. Und als er endlich ein Fläschchen Wein bestellt hat, darf der Kellner auch das nicht öffnen: Wein mag der Herr nicht - er investiert nur in ihn, spekuliert auf steigende Preise.


Bescheidener Anfang

Ein Kommentar von Frank Heindl

Als eine Premiere “von zentraler Bedeutung für unsere Kulturlandschaft” hat ku.spo-Bürgermeister Peter Grab in seinem Grußwort das Gastspiel eines türkischen Theaterensembles gewertet - man darf das getrost tiefer hängen. Mag schon sein, dass zum ersten Mal das Stück eines türkischen Autors in türkischer Sprache im Stadttheater aufgeführt wurde. Mag auch [...]

weiterlesen »

Grüne fordern “Augsburger Energiestandard”

Die Grüne Stadtratsfraktion fordert von der Augsburger Stadtregierung einen massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien nach Münchner Vorbild und die Einführung eines Augsburger Energiestandards.

München will bis 2015 alle Privathaushalte und bis 2025 alle Industriekunden mit Strom aus Erneuerbaren Energien versorgen. Daran sollte sich Augsburg ein Vorbild nehmen, so Reiner Erben, Fraktionsvorsitzender der Augsburger Grünen: “München hat [...]

weiterlesen »


Kulturreferent Grab: „Stadtbücherei hat für Neuanschaffungen ausreichend Spielraum“

Kulturreferent Peter Grab weist den immer wieder öffentlich erhobenen Vorwurf zurück, wonach der Anschaffungsetat für die Bücherei 2009 auf „nur“ 180.000 Euro zusammengestrichen worden sei und keine Mittel für eine angemessene Bücherei-Ausstattung vorhanden seien.

Der große Besucherandrang der seit drei Monaten eröffneten Neuen Stadtbücherei habe zur Folge, dass die Zahl der Ausleihen steige, während gleichzeitig der [...]

weiterlesen »

200 Kilometer für einen Euro

Seit einigen Monaten gehören sie zum Augsburger Stadtbild: die futuristischen elektronischen Mobilitätshilfen des Fabrikats Segway. Am Wochenende konnten die einachsigen Elektroroller auf dem Moritzplatz probegefahren werden. Die DAZ war dabei.

Angeboten wurden die Probefahrten von der jungen Firma “Seg Erlebnis”, die mit ihren Fahrzeugen eine komplett neue Art von Stadttouren nach Augsburg bringt. Einmal im Monat [...]

weiterlesen »


Grab betont oberste Priorität der Stadtarchiv-Problematik

Platzmangel, Schädlings- und Säurebefall – die Probleme des Augsburger Stadtarchivs sind immens. Kulturreferent Peter Grab versichert, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die wertvollen Bestände zu retten.

Die Lösung der Probleme des Stadtarchivs hat laut einer Pressemitteilung des Kulturreferats für Peter Grab oberste Priorität. Trotz der schwierigen Finanzlage wurden in Zusammenarbeit mit Bürgermeister [...]

weiterlesen »


© 2014 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress