Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 11. September 2009 • www.daz-augsburg.de

Mitradeln: Erste Augsburger Fahrrad-Sternfahrt

Fahrradfahren hält fit, schützt das Klima und schont den Geldbeutel. Mit der 1. Augsburger Fahrrad-Sternfahrt will das Fachforum Verkehr der Lokalen Agenda 21 am 19. September ein Zeichen für einen nachhaltigen Alltagsverkehr setzen.

Zum 8. Mal seit 2001 findet in Augsburg eine Aktion zur nachhaltigen Mobilität statt, diesmal als Fahrradaktionstag, erklärte Christoph Wessel, Sprecher der Lokalen Agenda 21 gestern auf einer Pressekonferenz. Die Fahrrad-Sternfahrt am 19. September will Politik und Gesellschaft auf die großen Potentiale des Radfahrens, aber auch auf die noch bestehenden Defizite aufmerksam machen. Sechs geführte Touren werden aus Augsburger Stadtteilen direkt in die Innenstadt Richtung Moritzplatz starten. Los geht es in Haunstetten, Hochzoll, Oberhausen, Pfersee, Göggingen und der Hammerschmiede jeweils um 11.00 Uhr.

Der Fahrradaktionstag hat seine politischen Wurzeln im Jahr 2004, wie Ordnungsreferent Walter Böhm erläuterte. Damals verabschiedete der Stadtrat das “Handlungsprogramm Nachhaltigkeit”, so Böhm, der sich selbst mit Radeln fit hält. Ziel des Programms ist unter anderem die Erhöhung des Radverkehrsanteils am so genannten “Modal Split”, am gesamten innerstädtischen Verkehrsaufkommen. Der betrug im Jahr 2003 17 Prozent. Auch OB Kurt Gribl hatte in seinem 100 Punkte-Wahlprogramm regelmäßige Fahrradaktionstage angekündigt, um auf eine freiwillige Bevorzugung des Fahrrads hinzuwirken.


Schlecker im Visier von ver.di

Die Gewerkschaft ver.di startet am morgigen Samstag um 12 Uhr vor der Schlecker-Filiale in Pfersee eine Protestaktion im Rahmen bundesweit geplanter Flashmob-Aktivitäten.

“Anstatt den Reden auf der Tribüne von Gewerkschaftsfunktionären zu lauschen, soll nun ein sogenannter Flashmob für die nötige Aufmerksamkeit sorgen. Ein ‘Flashmob’ ist eine scheinbar spontane, blitzartige Bildung eines Menschenauflaufs (Mob). Diese kreative [...]

weiterlesen »

Grüne sehen Rückschritte für die Augsburger Popkultur

Die Grüne Stadtratsfraktion bedauert, dass mit dem Pavian und dem Echolotstudio zwei wichtige Institutionen der Augsburger Popkultur geschlossen werden.

Stadträtin Verena von Mutius gestern: “Mit dem Pavian geht eine wichtige Auftrittsmöglichkeit für kleine Bands verloren und mit dem Echolotstudio ein kleines, aber bedeutendes Unternehmen der Kulturwirtschaft.” Mit der Schließung der Echolot-Studios drohe, dass die Band [...]

weiterlesen »



© 2014 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress